Navigation: Home Spielbericht 2. Mannschaft FC Wiggensbach II - SV 29 Kempten 2:3 (1:2)
Laden...

fb

10.

Jan

FC Wiggensbach II - SV 29 Kempten 2:3 (1:2)
Geschrieben von: Michael Lerpscher   

Im Spiel gegen den SV 29 verschlief der FCW die Anfangsphase komplett und machte so den Gegner stark. Nach einem ungefährlichen Abstoß und einem verlorenen Kopfballduell im Mittelkreis war bereits die komplette Wiggensbacher Hintermannschaft entblößt und der 29er Stürmer konnte unbedrängt zur Führung vollstrecken.

Nur zwei Minuten später resultierte das 0:2 aus Abstimmungsschwierigkeiten nach einem Kemptener Freistoß, der allerdings völlig unnötig verursacht wurde. Damit stand Wiggensbach bereits nach 15 Minuten mit dem Rücken zur Wand. Doch die Reserve kämpfte sich zurück und bekam die Partie besser in Griff: Man ließ hinten weniger zu und kam selbst zu gefährlichen Angriffen. Konny Brutscher erzielte per Kopf den wichtigen Anschlusstreffer. Noch vor der Pause hatte Jojo Herb den Ausgleich auf dem Fuß, doch der scheiterte knapp.

Gleiche Chronologie in der zweiten Halbzeit: Gleich bei der ersten, vermeintlich ungefährlichen Aktion lud man die Kemptener zum 1:3 ein. Wieder berappelte sich die Reserve und kam nach einem Eckball zum 2:3 (Daniel Gehrer/65.). Die Partie war wieder offen, besaß allerdings nur mäßiges Niveau. Der SV 29 nutzte jetzt jede Gelegenheit auf Zeit zu spielen. Mit Erfolg, denn Wiggensbach schaffte es trotz einiger Möglichkeiten nicht mehr zum Ausgleich, auch weil der Schiedsrichter deutlich zu wenig nachspielen ließ. So ging der FCW erstmals nach acht ungeschlagenen Spielen in Folge wieder als Verlierer vom Platz.