Vielen Dank!

Die Jugendabteilung des FC Wiggensbach bedankt sich für die großzügige Unterstützung der Fritz und Brunhilde Englisch Stiftung sowie der Ilona Reining Stiftung!

Jugendergebnisse vom Wochenende

30.10.2022
F1-Jugend: FC Wiggensbach – VfB Durach 3:3
Ein hart umkämpftes Spiel zweier gleichwertiger Gegner endete mit einem alles in allem gerechten Remis.
Beide Seiten hätten das Spiel für sich entscheiden können. Mit dem VfB Durach kam der erwartet schwere Gegner. Mit diesem Punktgewinn verabschieden sich die Jungs der F1 in die Winterpause.
Es spielten (Tore): Ruben Schurr, Felix Gehrer, Oscar Stumpf, Thor Arne Thamm (1), Noa Ruf (1), Timo Umlauf (1), Kilian Buchenberg, Anton Holweger, Fritz Schwarz, Kilian Hiemer

F2 Jugend: FC Wiggensbach 2 – VfB Durach 2 7:0
Einen nie gefährdeten Sieg fuhr die F2 ein. Aus einer sicheren Defensive heraus wurde schön kombiniert und so geht man mit einer überzeugender Leistung in die Hallensaison.
Es spielten (Tore): Jonas Haggenmüller, Jimilian Brändle, Timo Kiefer, Luis Keidler, Jonas Lenze, Noah Priziwarra, Leon Rothenberger, Levin Vogt, Marco Widholm, Julius Weixler

30.10.2022
D2-Jugend FC Wiggensbach – FC Kempten II 0:6
In einer munteren und offensiv geführten Partie hielt der FCW lange dagegen und ärgerte den Tabellenführer mit klug vorgetragenen, gefährlichen Kontern. Der Mut wurde leider nicht durch ein Tor belohnt. Kurz vor der Pause ging dann der Tabellenerste aus Kempten mit einem Doppelschlag in Führung und konnte diese im zweiten Abschnitt trotz erheblicher Gegenwehr des FCW noch ausbauen.
Es spielten: Daniel Weihrather, Lio Ehrmann, Leif Buschmeier, Florian Schöll, Severin Dürheimer, Luka Buhic, Sebastian Merk, Lenny Petrich, Julian Lochbihler, Jacob Fischer, Finn Amann, Eliah Oliveira Viera und Quirin Tschugg.

D2-Jugend FC Wiggensbach – FC Rettenberg 4:0
Im letzten Hinrundenspiel kam der FCW zu einem hochverdienten Heimsieg. Mehr Spielanteile, mehr Chancen, kluge Kombinationen und schöne Tore trugen bei herrlichstem Fußballwetter zu einem rundum gelungenen Abschluss bei.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Philip Sirch, Leif Buschmeier, Florian Schöll, Luka Buhic (1), Sebastian Merk (1), Lenny Petrich (1), Julian Lochbihler, Jacob Fischer, Finn Amann, Eliah Oliveira Viera, Moritz Ried (1) und Kilian Mair

30.10.2022
B-Jugend: SG Wiggensbach/Buchenberg – SpVgg Kaufbeuren   2:0
Gegen einen starken Gegner lies die Mannschaft der SG Wiggensbach/Buchenberg nie nach und zeigte eine kämpferisch und spielerisch gute Leistung. So konnten sich wichtige drei Punkte im Kampf um die besten vier Plätze in der Bezirksoberliga gesichert werden.
Es spielten (Tore): Luca Echter, Luis Klare, Paul Scheidle, Jona Brutscher, Jonas Roth, Christof Kleiner (1), Paul Fleschutz, Christoph Rothermel, Pelle Bilgram, Patrick Lassmann, Julian Schiek (1), Levi Pflüger, Lucas Hartmann, Leon Notz

30.10.2022
A-Jugend: SG Wiggensbach/Buchenberg – JSG Günztal    4:0
Im vorletzten Heimspiel traf die U19 Mannschaft aus Wiggensbach auf die JSG Günztal. Die Gäste standen sehr tief und legten ihren Schwerpunkt aufs verteidigen. Jedoch blieb der Tabellenführer ruhig und siegte souverän mit 4:0.
Es spielten (Tore): Tim Fink, Tobias Peter (1), Lukas Jakubczyk, Jonas Herb, Johannes Heinle, Yannick Kämmer, Aaron Köster (1), Kai Stegmann (1), Matthias Amann, Karl Radlinger (1), Steven Kemper, Julian Schäfer, Jonas Prestele, Eric Perrey, Pius Stegmair

06.11.2022
B-Jugend: FC Füssen – SG Wiggensbach/Buchenberg   0:5
Beim Tabellenletzten in Füssen konnte ein nie gefährdeter Sieg verbucht werden. Dabei haben die Kicker der SG Wiggensbach/Buchenberg bereits nach 10 Minuten ein rote kassiert und haben somit 70 Minuten nur mit zehn Feldspielern gespielt.
Es spielten (Tore): Lukas Güttinger, Luis Klare, Paul Scheidle, Jona Brutscher, Jonas Roth (1), Christof Kleiner, Paul Fleschutz, Christoph Rothermel (1), Pelle Bilgram, Patrick Lassmann (1), Julian Schiek (2), Levi Pflüger, Lucas Hartmann

06.11.2022
A-Jugend: FSV Marktoberdorf – SG Wiggensbach/Buchenberg 0:8

Das letzte Auswärtsspiel bestritt die U 19 der SG Wiggensbach in Marktoberdorf. Der Tabellenführer zeigte warum er zurecht an der Spitze steht. Nach 10 Minuten war das Spiel bereits entschieden und die Wiggensbacher feiern mit diesen souveränen 8:0 Auswärtssieg vorzeitig die Herbstmeisterschaft.
Es spielten (Tore): Nikita Sakko, Johannes Heinle, Kai Stegmann (2), Jonas Prestele (2), Jonas Herb (1), Erik Perrey (2), Karl Radlinger, Yannick Kämmer (1), Steven Kemper, Matteo Schröder, Maxim Stöhr, Pius Stegmair, Peter Tobias, Lukas Jakubzyk

Infos vom Nachwuchs

G-Jugend
Auch heuer haben wir wieder ca. 40 Bambinis im Training die mit Spaß und Freude spielerisch an den Fußball herangeführt werden. Hervorzuheben ist die Tatsache, dass der FCW auch 6 Trainer für den Bambini-Bereich aufbieten kann. Ohne regulären Spielbetrieb veranstaltet und nimmt das Team aber auch schon an Minifussball-Festivals (Funino) teil.

F-Jugend
Das neue Trainerteam wird sich neben dem bekannten Ligamodus auch erstmalig in dieser Saison mit dem Übergang zum neuen Modus Minifussball auseinandersetzen. Der FCW hat sich bereits als Veranstalter für 2 Festivals gemeldet und wird diese Events im Max-Swoboda-Stadion austragen. Dieser neue Modus wird dann ab 2023/24 bayernweit eingeführt. Der erste Festival-Testlauf in Sommerferien verlief schon sehr erfolgreich für Kids und Veranstalter.

E-Jugend
Drei Teams gehen heuer in der E-Jugend an den Start. Das große und engagierte Trainerteam wird den großen Kader auf den Sprung in die D-Jugend vorbereiten und in der Punkterunde eine gewichtige Rolle spielen.

D-Jugend
Bereits die dritte Saison spielt unsere D-Jugend unter Chefcoach Matze Herzig in Schwabens höchster Liga. Letzte Saison gelang die Qualifikation für die 8 besten Teams in Schwaben, was für unseren Verein ein großartiger Erfolg ist. Das Saisonziel wird heuer sein, den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen – was bei Gegnern wie dem FC Augsburg, FC Memmingen, FV Illertissen kein leichtes Unterfangen werden wird. Unsere D2 tritt in der Kreisklasse OA und gibt einen hervorragenden Unterbau für unser BOL-Team.

C-Jugend
Nach dem unglücklich verpassten Aufstieg vergangene Saison in die BOL, startet unsere C1 in der Kreisliga Allgäu und möchte um die vorderen Plätze mitspielen. Das neue Trainerduo Michael Schmid und Florian Kron konnte in der Vorbereitung bereits erste Akzente setzen. Die C2 geht in der Kreisklasse an den Start – ein Novum ist die erstmalig gemeldete C3 Mannschaft.

B-Jugend
Meister in der Bezriksoberliga – den größten Erfolg in der jüngeren Geschichte des FCW-Nachwuchs schaffte unsere B-Jugend vergangene Saison. In der neuen Saison gilt es vorrangig mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Dies wird bei der hochklassig besetzen Liga kein Selbstläufer werden. In den Vorbereitungsspielen konnte man das Potential in der Mannschaft um das Trainertrio Tobias Weber, Benny Kübler und Thomas Klare erkennen.

A-Jugend
Mit einem qualitativ guten Kader startet die A-Jugend die die Kreisliga-Saison. Sorgen bereitet dagegen etwas die Quantität an Spielern. WIr sind jedoch zuversichtlich, dass die Motivation des Trainergespannes Marcus Merk und Christoph Marcour auf die Spieler überspringt und wir eine erfolgreiche Saison absolvieren werden.

Insgesamt stehen mittlerweile nicht weniger als 36 Trainer (teils lizenziert), 3 Torwarttrainer und 4 Personen für organisatorische Aufgaben unserem FCW Nachwuchs zur Verfügung.

FC Wiggensbach spendet Jugendtrikots nach Afrika

Insgesamt vier Sätze Kinder- und Jugendtrikots spendete der FC Wiggensbach nach Afrika.

Die Kontakte sind durch den Wiggensbacher Lehrer Marcus Marcher im Rahmen von „vet4africa“ entstanden. Dies ist ein Projekt, in dem bayerische Berufschullehrer deren afrikanischen Kollegen hauptsächlich im Bereich erneuerbare Energien und Photovoltaik unterstützen. Immer wieder finden Seminare mit afrikanischen Lehrern im Oberallgäuer Wildpoldsried statt, die dort zwei Wochen lang in diesen Technologien und deren Umsetzung im Berufsschulunterricht geschult werden. Deutsche Lehrer besuchen dann später die Kollegen in afrikanischen Ländern und begleiten den Prozess. Hierbei geht es in erster Linie um den Transfer von Bildung und Wissen, weniger darum, Geld und Ausstattung nach Afrika zu bringen.

Nachdem sich die Lehrerkollegen als Fußball-Jugendtrainer outeten, hatte Marcus Marcher die Idee, bei einem seiner Austausch-Besuche in Kenia und Äthiopien Jugendfußballtrikots als Geschenk mitzubringen. Ein Kemptener Kollege von ihm nahm einen Trikotsatz mit nach Uganda. So konnte der FC Wiggensbach mit einer Trikotspende junge afrikanische Fußballbegeisterte unterstützen und ein Lächeln auf ganz viele kleine Gesichter zaubern.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf www.vet4africa.com

Früh übt sich

Der FCW gratuliert unseren drei B-Jugend Spielern zum erfolgreich bestandenen DFB-Juniorcoach. Weiter so!

von links: Julian Schiek, Paul Scheidle, Paul Fleschutz

Jugendergebnisse vom Wochenende

F1 Jugend (U09): DJK Seifriedsberg – FC Wiggensbach 0:1

Ein Sonntagsschuss von Maximilian Albrecht entschied ein sehr enges Spiel zugunsten der Mannschaft aus Wiggensbach. Beide Abwehrreihen waren sehr gut sortiert. Doch am Ende war der viel umjubelte Sieg verdient.
Es spielten (Tore): Fleschutz Luca, Albrecht Maximilian (1),Buschmeier Veit, Hiemer Silvan, John Aaron, Kimmelmann Sebastian, Färber Timo, Kinzer Jakob, Breuer Johanna

F2 Jugend (U09): DJK Seifriedsberg 2 – FC Wiggensbach 2    0:2

Defensiv wenig zulassen und offensiv Nadelstiche setzen, so lautete die Vorgabe, die die Jungs der F2 perfekt umsetzten. Mit 12 Punkten aus den letzten vier Pflichtspielen geht es in die verdiente Pfingstpause.
Es spielten (Tore): Ruf Noa (2), Schurr Ruben, Stumpf Oscar, Umlauf Timo, Ewinger Marino, Thamm Thor-Arne, Hiemer Kilian, Schwarz Fritz, Feneberg Luis

F3 Jugend (U09): TV Hindelang 2 –  FC Wiggensbach 3    2:3

Bei sommerlichen Temperaturen musste die F3 aus Wiggensbach zweimal einen Rückstand aufholen. Letztendlich mit dem Schlusspfiff fiel der Siegtreffer, der aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung absolut in Ordnung geht.
Es spielten (Tore): Shaw Konrad, Neudert Finn, Waldner Nick, Waldner Tim (1), Kammerlander Paul, Buchenberg Kilian, Krün Luca, Mayr Alexander, Rief Paul (2), Hafenmayr Moritz

D3 Jugend (U13): FC Wiggensbach -TSV Dietmannsried I     9:2

Überzeugender und souveräner Heimsieg der Wiggensbacher D3, der auch noch höher hätte ausfallen können.
Es spielten (Tore): Kilian Viktor, Jacob Fischer, Luca Kron (1), Leon Kron (1), Moritz Göppinger (1), Niklas Köppl, Jan Morsch, Max Vogt, Julian Lochbihler (2) und Severin Dürrheimer (3) 

D2 Jugend (U13): FC Wiggensbach – TV Haldenwang I 3:1

Die D2 spielte gefälligen und cleveren Fußball und siegte verdient aufgrund der größeren Torchancen. Die Gäste aus Haldenwang waren überwiegend mit Standards gefährlich.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Leif Buschmeier, Laurin Wallmeier (1), Daniel Kempa, Julian Lochbihler, Lio Ehrmann, Leon Kron (1/FE), Max Vogt, Severin Dürheimer, Luca Kron und Kilian Viktor.

D2 Jugend (U13): FC Wiggensbach – JFG Illerursprung   2:3

Gegen aggressive und zweikampfstarke Gäste geriet man mit 0:3 in Rückstand. Die Aufholjagd in einer tollen und intensiven zweiten Hälfte wurde jedoch leider nicht belohnt.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Leif Buschmeier, David Wolf, Kilian Einsiedler, Laurin Wallmeier (2), Julian Lochbihler, Lio Ehrmann, Leon Kron, Felix Preisendanz, Fabian Füssel, Max Marcour und Daniel Kempa

D3 Jugend (U13): FC Wiggensbach – Heiligkreuz III   2:1

In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe schenkten sich beide Mannschaften nichts und so blieb die erste Hälfte torlos. In der zweiten Halbzeit belohnten sich die spielstarken Gastgeber und gewannen verdient.
Es spielten: Daniel Weihrather, Felix Preisendanz, Luca Kron, Jan Morsch, Max Vogt, Leif Buschmeier (1), Domenic Schneider (1), Leon Kempa, Niklas Köppl, Kilian Viktor und Severin Dürrheimer

D2 Jugend (U13): FC Wiggensbach – 1. FC Sonthofen 4:1

Die D2 spielte von Anfang an tollen offensiven Fußball und setzen die Sonhofener immer wieder unter Druck. In der Folge kam ein klarer und souveräner Sieg, der auch noch hätte höher ausfallen können.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Lio Ehrmann (1), Leif Buschmeier (1), David Wolf (1), Kilian Einsiedler, Daniel Kempa, Julian Lochbihler (1), Max Marcour, Leon Kempa, Severin Dürrheimer, Kilian Mair und Luca Kron

B1 Jugend (U17):  JFG Wertachtal – SG Wiggensbach/Buchenberg   3:3

Das Auswärtsspiel bei der JFG Wertachtal gestaltete sich als große Herausforderung für die SG Buchenberg/Wiggensbach. Die Heimmannschaft führte schnell mit 2:0 – ehe Kai Stegmann vor der Halbzeit verkürzte. Beide Mannschaften kämpften mit der drückenden Hitze – dennoch war es ein offener Schlagabtausch. Am Ende trennten sich beide Mannschaften verdient mit einem 3:3 Unentschieden.
Es spielten (Tore): Kilian Möller, Linus Leukert, Vincent Weirather, Levi Pflüger, Jonas Roth, Christof Kleiner, Johannes Heinle(1), Christoph Rothermel(1), Kai Stegmann (1), Patrick Laßmann, Youssef Dakdouk, Paul Fleschutz, Paul Scheidle, Lucas Hartmann, Jona Brutscher.

Jugendergebnisse

F1 Jugend (U09): TSV Betzigau – FC Wiggensbach     3:4

Den dritten Sieg im dritten Spiel feierte unsere F1 beim Auswärtsspiel in Betzigau. Spielerisch war es eine sehr überzeugende Leistung. Am Ende wurde es durch die beiden Anschlusstreffer der Gastgeber noch einmal spannend.
Es spielten (Tore): Fleschutz Luca, Albrecht Maximilian (1), Buschmeier Veit (3), Hiemer Silvan, John Aaron, Kimmelmann Sebastian, Höller Julian, Kinzer Jakob, Breuer Johanna

F2 Jugend (U09): TSV Betzigau – FC Wiggensbach     1:5

Die F2 konnte durch einen überzeugenden Auftritt einen weiteren Sieg einfahren. Spielerisch machen die Jungs enorme Fortschritte. Am Ende stand ein nie gefährdeter Auswärtssieg.
Es spieten (Tore): Ruf Noa (2), Schurr Ruben, Stumpf Oscar (1), Umlauf Timo, Holweger Anton, Thamm Thor-Arne (1), Hiemer Kilian, Gehrer Felix, Feneberg Luis (1)

F3 Jugend (U09): FC Rettenberg – FC Wiggensbach  3:6

Durch die vielen Absagen musste die Mannschaft auf vielen Positionen verändert werden. Der zweite Auswärtssieg der Saison war verdient und alle eingesetzten Spieler verdienten sich ein Lob der Trainer.
Es spielten (Tore) : Shaw Konrad, Boos Emil, Ruf Noa (2), Neudert Finn, John Aaron (3), Färber Timo, Thamm Thor-Arne (1), Waldner Nick, Ewinger Marino

E1 Jugend (U11): FC Wiggensbach  – FC Sonthofen   7:8

Der FC Sonthofen war der erwartet schwere Gegner am Freitag Abend. Die Gäste gingen schnell in Führung, aber der FC Wiggensbach hat nie aufgegeben. Der zwischenzeitliche Rückstand von 8:2 konnte noch fast egalisiert werden. Tolle Tore und Spielzüge von beiden Mannschaften bescherten den Zuschauern ein klasse Spiel. Der Endstand von 8:7 für Sonthofen ging unter dem Strich in Ordnung.
Es speilten (Tore): Luca Haggenmüller, Sebastian Merk(1), Max Marcour (5), Florian Schöll, Quirin Tschugg, Luka Buhic, Finn Amann(1), Eliah Oliveira

B1 Jugend (U17):  SG Wiggensbach/Buchenberg – TSV Schwabmünchen  3:1

Im Heimspiel gegen den TSV Schwabmünchen kamen die U17 Junioren zu einem verdienten 3:1 Heimsieg. Dabei haben die Wiggensbacher viele Torchancen ausgelassen, und dennoch bereits in der ersten Halbzeit zwei Treffer erzielen können. In der zweiten Halbzeit trafen die Gäste zum Anschlusstreffer ehe Christoph Rothermel zum verdienten 3:1 Endstand traf.
Es spielten (Tore): Kilian Möller, Levi Pflüger, Jonas Prestele(1), Jonas Roth, Paul Scheidle, Jona Brutscher, Vincent Weirather, Youssef Dakdouk, Pelle Bilgram, Patrick Laßmann, Linus Leukert, Christof Kleiner, Johannes Heinle, Christoph Rothermel (2)

Jugendergebnisse vom Wochenende

F1 Jugend (U09): FC Wiggensbach – TSV Kottern 1 6:5

In einem Spiel auf Augenhöhe setzte sich die F1 vom FC Wiggensbach am Ende verdient gegen den hoch gehandelten Gast aus Kottern durch. Hervorgehoben werden muss die geschlossene Mannschaftsleistung.
Es spielten (Tore): Fleschutz Luca, Albrecht Maximilian (2), Buschmeier Veit (3), Hiemer Silvan, John Aaron, Kimmelmann Sebastian, Höller Julian (1), Kinzer Jakob, Färber Timo

F2 Jugend (U09): FC Wiggensbach – TSV Kottern 2 10:2

Die F2 vom FCW setzte sich klar gegen den Gegner aus dem Kemptener Stadtteil durch. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte die spielerische Überlegenheit in Tore umgemünzt werden.
Es spielten (Tore): Holweger Anton, Ruf Noa (5), Schurr Ruben, Stumpf Oscar, Umlauf Timo, Thamm Thor-Arne (3), Hiemer Kilian (2), Gehrer Felix, Feneberg Luis, Schwarz Fritz

F3 Jugend (U09): FC Wiggensbach – FC Kempten 3 4:6

Im ersten Heimspiel der Saison musste sich die F3 gegen eine kampfstarke Mannschaft aus Kempten geschlagen geben. Beinahe wäre aufgrund der guten zweiten Halbzeit noch ein Punktgewinn geglückt.
Es spielten (Tore): Shaw Konrad, Rief Paul (2), Emil Boos, Kammerlander Paul, Krün Luca (1), Buchenberg Kilian (1), Rauh Simon, Neudert Finn, Hafenmayr Moritz, Alexander Mayr

E1 Jugend (U11): TSV Kottern – FC Wiggensbach 4:6

Das Auswärtsspiel in Kottern entwickelte sich zu einem sehenswerten Derby. Viele Torchancen auf beiden Seiten – ein faires Fussballspiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Am Ende konnte sich Wiggensbach mit 6:4 durchsetzen.
Es spielten (Tore): Buhic Luka (1), Ried Moritz, Schöll Florian, Tschugg Quirin (1), Marcour Max (1), Merk Sebastian (1), Amann Finn, Haggenmüller Luca (2), Ruß Kilian, Schneider Luis, Oliveira Eliah

E2 Jugend (U11): FC Wiggensbach 2 – SC Thalkirchdorf 2 6:3 (1:1)

Rückrundenauftakt daheim gegen Thalkirchdorf. Nach der ersten Halbzeit stand es nur 1:1, da es unsere FCW Kicker versäumten ihre Chancen in Tore umzusetzen und die Gäste ihre einzige Tormöglichkeit direkt nutzten. Nach der Halbzeit war es der treffsichere Luca Haggenmüller, der den FCW mit insgesamt vier Toren in Führung schoss. Eine kämpferische Mannschaftsleistung sorgte dafür, den Sieg in Wiggensbach zu behalten.
Es spielten (Tore): Lian Hörburger, Kilian Ruß (1), Kilian Grotz, Paul Kurz (1), Sebastian Klein, Johannes Klein, Luca Haggenmüller (4), Luan Ehrmann, Noah Babel, Paul Kiefer, Jonas Gaa

B1 Jugend (U17): FC Füssen – SG Wiggensbach/Buchenberg 1:2

Im Auswärtsspiel gegen den FC Füssen erwischte die U17 der SG Wiggensbach/Buchenberg den besseren Start, konnte diesen Vorteil aber zuerst nicht in Tore umsetzen. Besser machte das die Heimmannschaft und ging bereits mit dem ersten Torschuss in Führung. Unbeeindruckt spielten die Gäste weiter und belohnten sich schließlich mit einem 2:1 Auswärtssieg.
Es spielten (Tore): Kilian Möller., Pius Stegmair., Linus Leukert, Jonas Herb, Jonas Roth (1), Jonas Prestele, Levi Pflüger, Pelle Bilgram, Youssef Dakdouk, Christoph Rothermel, Christof Kleiner, Vincent Weirather, Johannes Heinle, Patrick Lassmann, Kai Stegmann (1)

B2 Jugend (U17): SG Buchenberg/Wiggensbach 2 : SV Lenzfried 3:1

Leicht ersatzgeschwächt trat die SG Buchenberg/Wiggensbach zum ersten Heimspiel gegen den SV Lenzfried an. Bereits in der ersten Hälfte geriet man schnell in den Rückstand. Die SG konnte diesen jedoch noch vor der Pause mit zwei herrlichen Freistosstoren Andrej Rust ausgleichen. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben und man verpasste einige gute Torchancen. David Berkmann erzielte den verdienten 3:1 Endstand.
Es spielten (Tore): Sakko Nikita , Roggors Ramona ,Fackler Simon , Curcio Giuseppe , Stöhr Maxim , Wanner Florian, Bernhard Mark , Just Andrej (2), Lex Alexander , Berkmann David (1) , Müller Thilo, Vincon Robin, Roggors Paul

Trainingslager der C- und B-Junioren

Vom 18.-23. April 2022 absolvierten die B- und C-Junioren der SG Buchenberg/Wiggensbach ein gemeinsames Trainingscamp am Gardasee. Die ganze Woche wurde ausdauernd und konzentriert trainiert und die Zeit neben dem Fußballplatz in toller Teamatmosphäre miteinander verbracht. Abgerundet wurde das Camp durch Freundschaftsspiele gegen italienische Mannschaften. Schau rein! Forza FCW.

Verein für Verein – eine erfolgreiche Spendenaktion vom FCW

Insgesamt 2.000 Ausdauersportler nahmen am Georg Hieble Silvesterlauf 2021 teil. Der FC Wiggensbach stellte dieses Jahr mit knapp 90 Läufern das größte Team bei der traditionellen Laufveranstaltung in Kempten.

Trainer und Spieler liefen dabei insgesamt 835 km für einen guten Zweck. Jeder gelaufene Kilometer wurde von Vereinssponsoren mit einem Euro unterstützt. Nach dem Motto „Verein für Verein“ spendet der FCW insgesamt 2.500 Euro an den BC Ahrweiler, einen Fußballverein aus dem Ahrtal. Die Fußballfreunde aus Rheinland-Pfalz haben während der Hochwasserkatastrophe ihre Sportanlagen und ihr Vereinsheim verloren. Das Geld fließt direkt in den Wideraufbau, sodass hoffentlich bald wieder ein Stück Normalität in das so wichtige Vereinsleben einziehen kann.

Ein besonderer Dank gilt unseren mitwirkenden Vereinssponsoren die auch das Startgeld finanzierten: Firma Geiger FM, Mäser’s Allgäuherz und Tom’s Reifenservice, sowie unseren FCW Trainern, die mit ihrer finanziellen Unterstützung diese Spendenaktion möglich gemacht haben.