FC Wiggensbach gewinnt in Untrasried deutlich mit 6:1 (2:1)

Wiggensbach wurde in Untrasried seiner Favoritenrolle gerecht und siegte vor allem durch die effiziente Chancenverwertung in der zweiten Spielhälfte mit 6:1.

Das Spiel gestaltete sich zuerst recht offen. Beide Mannschaften spielten sich erfolgsversprechende Chancen heraus, doch niemand brachte den Ball im gegnerischen Tor unter. Nach 25 Minuten erzielte der FCW durch Lukas Ried das erste Tor. Einen Ball in die Schnittstelle lupfte Ried über den herauseilenden Torwart.

Kurz danach glichen die Untrasrieder nach einem Eckball aus. Den Wiggensbacher gelang mit dem Pausenpfiff durch Ivan Buhic der „Lucky Punch“ zum 1:2. Nach der Halbzeitpause kam der FCW besser ins Spiel und erhöhte in 14 Minuten auf 1:6. Zuerst Maguire per Kopf nach Flanke von Fetterer, anschließend Lazar, Fröhlich und Cvetic nach gut herausgespielten Angriffen. Anschließend ließ der FCW nichts mehr anbrennen und nahm verdient die drei Punkte mit nach Hause.

Am kommenden Samstag ist der FC Türk Spor Kempten zu Gast in Wiggensbach. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Die Kemptener blieben heuer ebenso wie die Wiggensbacher hinter ihren Erwartungen zurück, dürfen aber nicht unterschätzt werden. Mit bereits 25 geschossenen Toren stellen sie gemeinsam mit dem FCW den dritterfolgreichsten Angriff der Liga. (lm)

Jugendergebnisse

D3-Jugend: SV Lenzfried 2 – FC Wiggensbach D3 1:2

Die D3 zeigte gegen den Tabellennachbarn von Anfang die besseren Strukturen, war spielerisch von Beginn an überlegen und siegte hochverdient. Aufgrund der jedoch mangelnden Chancenverwertung wurde es nach einem Lenfzrieder Anschlusstreffer, der aus dem nichts fiel, wider Erwarten noch einmal spannend.
Es spielten (Tore): D. Weihrather, J. Fischer, K. Mair, M. Vogt (1), V. Lämmle, D. Schneider, N. Köppl (1), K. Viktor

E2-Jugend: FC Wiggensbach 2 – TSV Buchenberg 2    12:0

Völlig verdienter Sieg. Die super kämpferische und spielerische Leistung unserer FCW Kicker gab den Gästen wenig Chance. Die Verteilung der FCW Torschützen über die gesamte Mannschaft verdeutlicht die tolle Mannschaftsleistung.
Es spielten (Tore): M. Döbler, K. Ruß (4), K. Grotz, P. Kurz (1), L. Schneider (1), L. Ehrmann (3), L. Haggenmüller (2), N. Babel, P. Kiefer (1)

E1-Jugend: FC Wiggensbach  : TSV Buchenberg  9:0

Mit viel Selbstvertrauen aus den vergangenen Spielen ging unsere E1 in das Heimspiel gegen die Gäste aus Buchenberg. Diese zeigten sich im Vergleich zum Hinspiel deutlich verbessert und verteidigten vor dem eigenen Tor engagiert. So war zunächst etwas Geduld gefragt. Mit einer spielerisch erneut starken Leistung und teils sehenswerten Kombinationen wurde Tor um Tor herausgespielt und am Ende stand ein hochverdienter 9:0 Heimsieg. Das sich auf Wiggensbacher Seite insgesamt 6 Kicker in die Torschützenliste eintrugen, zeigt die geschlossene Mannschaftsleistung gegen ein sehr faires Gästeteam, das trotz der drückenden Überlegenheit der Wiggensbacher nie aufgab und bis zum Schluß alles versuchte.
Es spielten Tore): P. Sirch (Tor), F. Schöll (2), K. Russ (1), M. Ried, L. Petrich, Q. Tschugg (1), M. Marcour (2), L. Buhic (1), S. Merk (2)

A-Jugend: SG Memmingerberg/Lachen/Benningen – SG Wiggensbach/Buchenberg  0:6

Einen nie gefährdeten 6:0 Erfolg brachte die SG Wiggensbach/Buchenberg von der SG Memmingerberg/Lachen/Benningen mit nach Hause. Nach nun zuletzt vier Siegen in Folge wartet am kommenden Freitag in Buchenberg die JFG Illerwinkel zum Spitzenspiel.
Es spielten (Tore): T. Fink, M. Kramlinger, J. Kautz, T. Peter, E. Perry (1), S. Greiter (1), M. Horelt, N. Auerbacher, M. Amann, L. Fröhlich (1), A. Köster (1), J. Schäfer (1), N. Hartmann, L. Jakubczyk (1)

D1 Jugend: FC Wiggensbach – FC Memmingen    1:7

Die D-Jugend des FC Wiggensbach musste gegen den FC Memmingen eine deutliche Niederlage hinnehmen. 1:7 stand es am Ende, zu stark war der Gegner aus dem Unterallgäu, obwohl das Ergebnis am Ende auch zu hoch ausfiel. Den Ehrentreffer erzielte Jakob Maruschke.
Es spielten (Tore): A. Scheidle, J. Huber, M. Marcour, F. Füssel, P. Heinle, J. Maruschke (1), F. Hohenegger, S. Haggenmüller, S. Kirchmann; S. Buhic, A. Tavano

Jugendergebnisse vom Wochenende

A-Jugend: SG Wiggensbach/Buchenberg – SG Amendingen/Steinheim  3:0

Einen zu keiner Zeit gefährdeten 3:0 Heimsieg gegen die SG Amendingen/Steinheim fuhr am (kühlen) Freitagabend die SG Wiggensbach/Buchenberg ein. Zwar war dieses Mal spielerisch etwas Luft nach oben, aber auch solche Spiele müssen erstmal gewonnen werden. Ein herzlicher Dank gilt der B-Jugend, die uns tatkräftig unterstützt und unseren angeschlagenen Spielern eine Spielpause ermöglicht hat!
Es spielten (Tore): T. Fink, E. Perry, P. Stegmair, M. Horelt, S. Greither (1), M. Amann (2), J. Schäfer, N. Auerbacher, L. Fröhlich, J. Herb, K. Stegmann, A. Köster, J. Heinle und J. Roth

E1-Jugend: TSV Heising – FC Wiggensbach  0:9

Einen ungefährdeten Auswärtssieg feierte die E1 in Heising. Die Heimmannschaft kämpfte aufopferungsvoll und der Torwart verhinderte mit tollen Paraden eine höhere Niederlage. Für die Gäste trafen sehenswert Moritz Ried, Florian Schöll und Sebastian Merk jeweils 3 mal.
Es spielten (Tore): P. Sirch, M. Ried (3), Lenny P., L. Hau, M. Marcour, S. Merk (3), L. Buhic, Q. Tschugg, F. Schöll (3)

E2-Jugend: TSV Heising 2 : FC Wiggensbach 2 2:5 (1:3)

Nach der Niederlage im letzten Spiel zeigten unsere Jungs eine souveräne Leistung mit zwei Schönheitsfehlern. Spieler des Spiels war Kilian Ruß mit seinem Hattrick.
Es spielten (Tore): J. Gaa, K. Ruß (3), J. Klein, L. Schneider, L. Haggenmüller, S. Klein, L. Ehrmann (1), K. Grotz, N. Babel, P. Kiefer, (und ein Eigentor)

C1-Jugend: SpVgg Kaufbeuren 2 – SG Wiggensbach / Buchenberg 0:7 (0:3)

Die Tabellenführung verteidigte die C1 durch einen Sieg bei der Zweitvertretung der SpVgg Kaufbeuren. Nach durchwachsenen 15 Anfangsminuten erzielte Julian Schiek mit einem Freistoß aus 30 Metern die Führung und brachte das Team auf die Siegerstraße. Da der Gegner die weitere Spielzeit dominiert wurde, spiegelt das Ergebnis auch den weiteren Spielverlauf wieder.
Es spielten (Tore): K. Breuer, J. Brutscher (1), P. Fleschutz, L. Greiter (1), L. Hartmann, P. Heinle (1), L. Klare, C. Kron, P. Scheidle, J. Schiek, J. Schiek (4), D. Shamu, J. Sonnenwald, N. Steurer

D1 Jugend: TSV Schwabmünchen – FC Wiggensbach  0:2

Die D-Jugend des FC Wiggensbach holt sich den ersten Saisonsieg auf dem Platz. Gegen ein schwaches Team von Schwabmünchen zeigten die Jungs viel Engagement und gingen bereits in der ersten Minute durch Samuel Haggenmüller in Führung. In der 42. Minute war es erneut Haggenmüller, der nach einem schönen Alleingang den 2:0-Endstand erzielte.
Es spielten (Tore): A. Scheidle, P. Mäser, M. Marcour, F. Füssel, P. Heinle, J. Maruschke, F. Hohenegger, S. Haggenmüller (2), S. Kirchmann, S. Buhic, A. Tavano

FC Füssen – FC Wiggensbach 1:2 (0:1)

Nach drei sieglosen Spielen gelang der ersten Mannschaft beim Tabellennachbarn in Füssen der dringend benötigte Auswärtssieg. Wiggensbach startete gut und ging bereits nach vier Minuten durch Thomas Rothbauer in Führung. Bis zur Halbzeit tat sich nicht mehr viel, da beide Angriffsreihen die Durchschlagskraft vermissen ließen. In Hälfte zwei investierte Füssen mehr und kam zu einigen Chancen, welche 15 Minuten vor Schluss zum Ausgleich führten. Zuvor hätte der FCW allerdings die Partie bereits entscheiden müssen, speziell Radu Lazar scheiterte mehrmals in bester Position. Nach dem Ausgleich hatten beide Mannschaften Chancen auf den Sieg, der Lucky Punch gelang Lukas Ried mit der letzten Aktion. (mg)

TSV Buchenberg – FC Wiggensbach II 7:1 (4:1)

Vollkommen von der Rolle präsentierte sich die zweite Mannschaft beim Derby in Buchenberg. Ab Minute eins wurde klar, dass es nur in eine Richtung geht. Konnte die Buchenberger Führung noch durch Johannes Herb ausgeglichen werden, luden die Gäste in Folge den in allen Belangen überlegenen Gegner in schöner Regelmäßigkeit zu Toren ein. Nicht zu beneiden ist Trainer Nico Walter, der in jedem Spiel aufgrund unterschiedlichster Gründe eine komplett neue Elf aufbieten muss. (mg)

Jugendergebnisse

D2-Jugend: FC Wiggensbach 2 – TSV Kottern 2 1:6

Trotz aufopferungsvollem Kampf musste man sich dem Meisterschaftsfavoriten deutlich geschlagen geben. Daniel Weihrather hielt dabei glänzend und bewahrte den FCW vor einer höheren Niederlage.
Es spielten (Tore): Daniel W., Leon K., David W., Max M., Lio E., Leif B., Julian L., Felix P., Laurin W. (1), Vincent L., Daniel K., Jan M., Niklas K., Kilian V.

C1-Jugend: SG Wiggensbach / Buchenberg – FC Kempten 1:3 (1:0)

In der zweiten Runde des Baupokals war der BOL-Tabellenführer aus Kempten zu Gast. Mit einer tollen Mannschaftsleistung hielt man die Gäste in Schach und konnte über schnelle Angriffe selbst für Gefahr sorgen. Kurz vor Schluss fielen dann leider die entscheidenden Gegentreffer und die C1 konnte sich am Ende nicht belohnen.
Es spielten (Tore): Luca E., Jona B., Paul F., Luis G., Lukas H., Paul H., Luis K., Constantin K. (1), Paul S., Jakob S., Diar S., Julian S., Noah S.

E1-Jugend: SV Krugzell  – FC Wiggensbach   1:4

Gegen den bisherigen Tabellenführer SV Krugzell gelang dem Wiggensbacher E1 Nachwuchs an diesem Spieltag einfach Alles. In der Defensive wurde nahezu Alles konsequent und souverän wegverteidigt, was in Richtung eigenes Tor kam und nach Vorne ging es mit schnellem und sehenswertem Kombinationsfußball. Das Tüpfelchen auf dem I war dazu die hervorragende Torwartleistung von Philip Sirch. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung wie aus einem Guß stand am Ende ein verdienter 4:1 Auswärtssieg und nach 3 Siegen aus 3 Spielen auch die Übernahme der Tabellenführung!
Es spielten (Tore): Philip S., Florian S. (1), Luis H., Moritz R., Lenny P., Quirin T., Max M. (2), Luka B., Sebastian M. (1)

E2-Jugend: TSV Krugzell 2 : FC Wiggensbach 2 5:1 (2:1)

Im Spitzenspiel ging es nach Krugzell. Gegen einen starken Gegner hielt der FC Wiggensbach super dagegen und so stand es nach 25 min. ein bisschen unglücklich 2:1. Nach der Halbzeit drehten die FCW Kicker auf. Bei vier aufeinander folgenden Abschlüssen sprang allerdings nicht mehr als ein Pfostenschuss heraus. Ein sehenswerter Freistoß der Gastgeber setze den Schlusspunkt in einem hart umkämpften Spiel.
Es spielten (Tore): Matteo D., Kilian R. Johannes K., Luis S., Luca H., Sebastian K.(1), Luan E., Noah B., Paul K., Jonas G.

D2-Jugend: FCW – VfB Durach 3:3

Gegen einen guten VfB zeigte die D2 viel Moral und holte mit spielerischer Überzeugung und Dank eines Dreierpacks von Julian Lochbihler zweimal einen Rückstand auf. In Führung liegend musste man jedoch den Ausgleichstreffer hinnehmen und hatte selbst bei einem Lattentreffer in der Schlussminute noch viel Pech.
Es spielten (Tore): Julian W., David W., Leif B., Daniel K., Lio E., Sandro B., Alesandro T., Laurin W., Julian L. (3), Domenic S., Leon K., Vinvent L., Niklas K., Kilian M., Felix P.

C1-Jugend: SG Wiggensbach / Buchenberg – JFG OAL Nord 4:1 (3:1)

Nach frühem Rückstand und dem Ausgleich im direkten Gegenzug kontrollierte die C1 das Spiel über weiter Strecken und sicherte sich verdient den zweiten Saisonsieg.
Es spielten (Tore): Jona B., Paul F.(1), Luis G., Lukas H., Paul H.(1), Luis K., Constantin K.(1), Paul S., Jakob S., Diar S., Julian S.(1), Noah S.

B1 Jugend: SG Wiggensbach/Buchenberg : TSV Kottern 0:0

Das Derby gegen den TSV Kottern endete leistungsgerecht 0:0. Im Max Swoboda Stadion entwickelte sich ein tolles Spiel mit hohem Tempo. Kottern hatte leichte spielerische Vorteile, die SG Buchenberg/Wiggensbach hielt aber kämpferisch prächtig dagegen. Chancen gab es auf beiden Seiten und somit ist das Unentschieden für beide Mannschaften ein gerechtes Ergebnis.
Es spielten: Kilian M.. Vincent W., Linus L., Maxi P., Levi P., Pius S., Johannes H., Christof K., Jonas R., Jonas P., Kai S., Jonas H., Patrick L., Pelle B., Christoph R.

FC Wiggensbach spielt gegen den TSV Pfronten 3:3 (0:2)

Eine starke zweite Spielhälfte reicht dem FC Wiggensbach nicht, um drei Punkte gegen Pfronten zu holen.

In veränderter Aufstellung wollte der FCW endlich seinen ersten Heimsieg einfahren. Doch zu Beginn klappte in der Vorwärtsbewegung nicht viel. Stattdessen fingen sich die Hausherren nach einem unnötigen Elfmeter in der 28. Minute das erste Gegentor ein. Keine zwei Minuten später klingelte es erneut im Kasten des FCW. Einen Konter vollendete Niklas Heiss zum 2:0.

In der Halbzeitpause reagierte Trainer Peter Christl und wechselte gleich dreifach. Der FCW kam dann auch besser ins Spiel und erzielte folgerichtig drei Tore. Zuerst Thomas Rothbauer per Weitschuss, dann Nikola Cvetic per Elfmeter und Lukas Ried nach einem schönen Angriff. Den Sack konnten die Wiggensbacher trotz einiger Hochkaräter allerdings nicht zu machen. Stattdessen kam Pfronten durch einen Standard zum Ausgleich. Ein Gästespieler stand nach einem Freistoß völlig frei und köpfte zum 3:3 ein.

Am nächsten Samstag geht’s für den FCW nach Füssen – Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Gegen Füssen muss der FCW an die Leistung aus der zweiten Halbzeit anknüpfen, um drei Punkte mitzunehmen. Ansonsten stecken die Wiggensbacher noch tiefer im Tabellenkeller fest. (lm)

Jugendergebnisse vom Wochenende

C1-Jugend: FC Thalhofen – SG Wiggensbach / Buchenberg 2:4 (2:2)
Nach schwacher erster Halbzeit steigerte sich die C1 und erspielte sich verdient den ersten Sieg in dieser Saison.
Es spielten (Tore): Luca E., Jona B(1)., Paul F.(1), Luis G., Lukas H., Paul H., Luis K., Constantin K.(1), Paul S., Julian S.(1), Diar S., Julian S., Noah S.

A-Jugend: SG Wiggensbach/Buchenberg : JFG Kronburg  4:2
Allen Personalsorgen zum Trotz gewann die A-Jugend ihr Heimspiel gegen die JFG Kronburg mit 4:2. In einem munteren und lange Zeit ausgeglichenen Spiel zeigten die Jungs von der SG Wiggensbach/Buchenbergvor allem in der zweiten Halbzeit mehr Esprit und Durchschlagskraft und gewannen letztendlich verdient.
Es spielten (Tore): Tim F., Mike K., Tobias P., Maxi H., Erik P., Nick A., Julian S., Simon G., Matthias A.(2), Yannick K., Luca, F.(2), Rouven K.

B2-Jugend: SV Lenzfried : SG Buchenberg/Wiggensbach 2 2:1
Im dritten Saisonspiel konnte die B2 leider keine Punkte mit zurück nach Wiggensbach/Buchenberg bringen. Gegen starke Lenzfrieder hielt man gut mit und konnte sogar einen Rückstand ausgleichen. Leider musste man noch einen Gegentreffer hinnehmen. Eine klare Steigerung zu den letzten Spielen und ein Punkt wäre verdient gewesen.
Es spielten (Tore) : Nikita S. ; Simon F.; Daris D. (1), Maxim St.; Youssef D.; Florian W.; Mark B.; Leon N.; Alexander L.; Karl R.; David B.; Giuseppe C.; Matteo Sch.; Finn B.

B1-Jugend: SG Buchenberg/Wiggensbach : FV Illertissen  3:1
Nachdem Illertissen zuletzt zweimal gewonnen hat, stand ein schweres Auswärtsspiel gegen einen spielerisch und kämpferisch starken Gegner an. Die SG Buchenberg/Wiggensbach hielt von Beginn an beeindruckend dagegen und konnte einen sehenswerten Konter erfolgreich durch Patrick Lassmann abschließen. Drei Minuten später schloss Jonas Roth einen weiteren Konter zur 2:0 Halbzeitführung ab. Nach der Pause kam Illertissen weiterhin druckvoll aus der Kabine und konnte auf 1:2 verkürzen, bevor ein Freistoß von Linus Leukert gefährlich hinter die Abwehrkette geschlagen wurde und Christoph Rothärmel sehenswert zum 3:1 Endstand für die SG Buchenberg/Wiggensbach einlupfte.
Es spielten (Tore): Kilian M., Vincent W., Linus L., Levi P., Johannes H., Christof K., Jonas P., Patrick L.(1), Kai St., Christoph R.(1), Maximilian P., Simon F., Jonas R.(1), Jonas H.

FC Wiggensbach unterliegt dem SC Ronsberg mit 2:5 (1:1)

Und erneut nimmt der FC Wiggensbach nichts Zählbares mit. Beim SC Ronsberg verliert die Elf von Trainer Peter Christl deutlich mit 2:5.

Mit dezimiertem Kader reiste der FCW nach Ronsberg an. Rauh, Cvetic, Buhic und Maguire fehlten zusätzlich zu den Langzeitverletzten. Doch Wiggensbach setzte das erste Ausrufezeichen: In der 19. Minute vollendete Fröhlich einen schnellen Angriff über die rechte Seite. Doch Ronsberg ließ nicht lange auf die Antwort warten. Nach einem Abwehrfehler glich Fleschutz aus. Bis zur Halbzeitpause geschah kaum noch etwas. Wiggensbach stand auffallend tief und Ronsberg konnte seine wenigen Chancen nicht nutzen.

Nach dem Seitenwechsel ging Wiggensbach erneut früh in Führung. Greiter steckte auf Lazar durch, der den Ball am Torwart vorbeischob. Ab der 60. Minute hörte der FCW aber auf, Fußball zu spielen. Ronsberg wurde immer wieder durch Standards gefährlich. Nach einem fahrlässigen Ballverlust, foulte Haushammer den gegnerischen Stürmer im eigenen Sechzehner und der Schiedsrichter gab zurecht Strafstoß, den Albat eiskalt verwandelte.

Anschließend überrollten die Gastgeber den FCW: Eine direkt verwandelte Ecke, ein direkt verwandelter Freistoß sowie ein Abwehrfehler besiegelten die nun schon vierte Niederlage des FC Wiggensbach, der damit auf dem siebten Tabellenplatz steht. Am kommenden Samstag um 15.30 Uhr erwartet der FCW den TSV Pfronten. Einige Akteure werden wohl zur Mannschaft stoßen. Ob allerdings eine Kehrtwende eintreten wird, bleibt abzuwarten. Um es in den Worten von Andi Brehme zu sagen: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.“ (lm)

Jugendnews

E2 Jugend: FC Wiggensbach 2 : TSV Heising 2 5:0 (4:0)

Die immer wieder starken Paraden des Heisinger-Schlussmanns machten es unseren FCW Kickern schwer ein Tor zu erzielen. Aber irgendwann war der Knoten geplatzt und so kamen die Wiggensbacher schon vor der Halbzeit zum vorendscheidenden 4:0. Im weiteren Spielverlauf versäumten es unsere Jungs das Ergebnis zu erhöhen. Trotz weiterer vergebener Torchancen war es am Ende ein verdienter und spielstarker Auftritt.
Es spielten (Tore): Lian Hörburger, Jonas Gaa(1), Kilian Ruß, Johannes Klein, Luis Schneider (1), Paul Kurz, Luca Haggenmüller(2), Sebastian Klein, Luan Ehrmann(1), Noah Babel, Paul Kiefer

B1 Jugend: SG Amendingen/Steinheim : SG Buchenberg/Wiggensbach 2:2

Das erste Auswärtsspiel der SG Buchenberg/Wiggensbach stand am Sonntag, den 19.09.21 an. Gegner war die SG Amendigen/Steinheim. Die Heimmannschaft haben wie die Gäste aus Wiggensbach ihr Auftaktspiel gewonnen. Voller Selbstbewußtsein aus dem ersten Spiel haben die Wiggensbacher offensiv nach vorne gespielt. Leider konnten sie in dieser ersten Phase des Spiels die guten Torchancen nicht nutzen. Amendingen machte es besser und nutzte in der 30. Spielminute eine Unachtsamkeit der Gäste aus. Einen sehenswerter Konter schloss Sebastian Riedmiller mit einem Traumtor ab. Mit diesem Rückstand ging es in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wollte Wiggensbach den Ausgleich, getroffen hat aber in der 48. Minute Amendigen durch Angelo Sommer. Wiggensbach stellte darauf hin um und konzentrierte sich noch mehr auf die Offensive. In der 65. Minute war es dann endlich soweit. Johannes Heinle vollendete eine gefühlvolle Flanke mit dem Kopf zum Anschlusstreffer. Wiggensbach dominierte nach Belieben, wollte den Ausgleich und kam ein ums andere Mal gefährlich vor das gegnerische Tor. Mit dem letzten Eckball in der 83. Minute schaffte Vincent Weirather den letztendlich verdienten Ausgleich. Die Punkteteilung geht absolut in Ordnung und war nach dem 2:0 Rückstand ein toller Erfolg der U17.
Es spielten (Tore): Kilian M., Vincent W. (1), Linus L., Pius S., Levi P., Johannes H. (1), Christof K., Jonas P., Patrick L., Kai St., Christoph R., Maximilian P., Simon F., Jonas R., Jonas H.

B2 Jugend: (SG) Tannebichel : (SG) Wiggensbach/Buchenberg 0:0

Es gab wenige Möglickkeiten für Vorbereitungsspiele, dennoch gelang der B2 Jugend ein guter Ligastart auswärts bei der SG Tannebichel. Die erste Halbzeit wurde sehr stark aufgespielt. Die Überlegenheit, konnte jedoch leider nicht mit einem Tor belohnt werden. In der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Eine spielstarke SG Wiggensbach/Buchenberg, leider ohne Torerfolg. Unter dem Strich ein gelungener Start, vor allem wenn man berücksichtigt, dass einige Spiele aufgrund der langen Fussballpause schon lang kein Spiel mehr unter Wettkampfbedingungen bestritten haben.
Es spielten : Nikita S. ; Daris D. ; Maxim St.; Youssef D. ; Floria W.; Mark B.; Leon N.; Frank St.; Andrej J.; Alexander L.; Finn B.; Ramone R.; Giuseppe C.; Jan H.; Paul R.; David B.

C1 Jugend: SG Betzigau / Wildpoldsried – SG Wiggensbach / Buchenberg 1:6 (1:3)

Mit einem deutlichen Sieg zog die C1 in die zweite Runde des Verbands-Pokals ein. Der enge Kunstrasenplatz in Betzigau bremste zwar den normal vorhandenen Spielfluss, jedoch wurde der Gegner die komplette Spielzeit beherrscht.
Es spielten (Tore): Breuer (1), Brutscher (1), Echter, Fleschutz, Greiter (1), Hartmann, Heinle, Kron, Merk, Scheidle, Schiek Ju. (1), Shamu, Sonnenwald, Steurer, (2 Eigentore von Betzigau)

E1 Jugend: TSV Buchenberg 1 : FC Wiggensbach 1  1:7

Nach der starken Leistung zum Saisonauftakt ging unsere E1 das Auswärtsspiel beim TSV Buchenberg hoch motiviert und sehr offensiv an. Das Spiel lief schnell ausschließlich in Richtung Tor der Gastgeber, die auf dem extrem schmal gestreuten Spielfeld tief und kompakt stehend mit viel Einsatz Angriff um Angriff abwehren konnten. So stand es zur Halbzeit trotz drückender Überlegenheit und vieler Chancen nur 1:0 für den FCW. Nach der Halbzeit konnten die Buchenberger einen der sehr seltenen Entlastungsangriffe sogar zum 1:1 nutzen. Unsere Jungs blieben aber ruhig und erzielten fast mit dem Gegenangriff das verdiente 2:1. Damit platzte der Knoten und auch der Widerstand der wackeren Buchenberger bröckelte. Bis zum Abpfiff baute Wiggensbach die Führung mit weiterhin strukturiertem Angriffsspiel nun konsequent aus. Am Ende stand ein verdienter 7:1 Auswärtserfolg gegen aufopferungsvoll kämpfende und sehr faire Buchenberger!
Es spielten (Tore): Philip Sirch (Tor), Luis Hau, Moritz Ried, Lenny Petrich, Kilian Ruß, Quirin Tschugg (1), Max Marcour (3), Luka Buhic (2), Sebastian Merk (1)

E2 Jugend: TSV Buchenberg : FC Wiggensbach 1:2 (1:0)

Gegen die kämpferisch starken Buchenberger taten sich unsere FCW Kicker recht schwer. Eine Unachtsamkeit in der ersten Halbzeit  begünstigte die einzige Chance der Buchenberger zum 1:0 Pausenstand. Ohne viel Spielwitz und das nötige Zweikampfverhalten kamen unsere Jungs doch noch glücklich zum 1:2 Siegtreffer.
Es spielten (Tore): Lian Hörburger, Jonas Gaa, Kilian Ruß, Luis Schneider(1), Paul Kurz(1), Luca Haggenmüller, Sebastian Klein, Luan Ehrmann, Noah Babel, Paul Kiefer

C1-Jugend: SG Wiggensbach / Buchenberg – SG FC 07 Immenstadt 1:1 (1:1)

Zum Ligaauftakt gab es es ein Remis gegen Immenstadt. Der Spielbeginn wurde vom Gegner aus Immenstadt beherrscht, sodass Torhüter Jakob Schiek mehrmals sein Können zeigen musste. Nach 14 Minuten war es dann soweit und Julian Schiek köpfte einen Eckball von Kapitän Jona Brutscher zur 1:0 Führung für den FCW in die gegnerischen Maschen . Beim 1:1 Ausgleich kurz vor der Halbzeit war der sonst sehr gute Jakob Schiek im Wiggensbacher Tor dann machtlos. Nach Betrachtung der kompletten Spieldauer ist das 1:1 ein für beide Mannschaften ein gerechtes Ergebnis.
Es spielten (Tore): Breuer, Brutscher, Fleschutz, Greiter, Hartmann, Kron, Notz, Scheidle, Schiek Ja., Schiek Ju. (1), Shamu, Sonnenwald, Steurer

D3 Jugend: FC Rettenberg 2 : FC Wiggensbach 3  6:7

Bei strahlendem Sonnenschein nahm die D3 gleich von Beginn an das Heft in die Hand und führte unter dem Fuße des Grüntens verdient zur Pause mit 1:4. Als nach dem Seitenwechsel die Führung mit sehenswerten Kombinationsspiel auf 2:7 ausgebaut wurde, schien die Sache durch. Doch der Gegner steckt nicht auf und kam noch auf 6:7 heran. Lio Ehrmann erzielte dabei einen Hatrick.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Lio Ehrmann (3), Daniel Gudermann, Leon Kron (2), Luca Kron (2), Leif Buschmeier (1), Vincent Lämmle, Julian Lochbihler (1), Max Vogt und Domenic Schneider

D2 Jugend: FC Kempten 2 : FC Wiggensbach 2  0:2

Auf dem Kunstrasen hatten sich die Hausherren wohl ein besseres Ergebnis ausgerechnet. Doch die Rechnung ging dank einer konzentrierten und überragenden Mannschaftsleistung nicht auf. Durch zwei Treffer in der zweiten Hälfte gewann der FCW verdient auswärts mit 0:2.
Es spielten (Tore): Daniel Weihrather, Leon Kron, David Wolf, Max Marcour, Leif Buschmeier, Lio Ehrmann, Julian Lochbihler (1), Linus Wallmeier (1), Domenic Schneider, Kilian Victor, Alesandro Tavano und Felix Preisendanz