Navigation: Home News Vorschau: Heimspiele am Samstag gegen Stätzling und Rettenberg

24.

Okt

Vorschau: Heimspiele am Samstag gegen Stätzling und Rettenberg

FC Wiggensbach – FC Stätzling am Samstag den 20.10.2014 um 15.00 Uhr

Ein schweres Heimspiel erwartet den FCW wenn am Samstag der FC Stätzling im „Max-Swoboda-Stadion“ gastiert. Nach den beiden Auftaktniederlagen zu Saisonbeginn, haben die Gäste aus den letzten 12 Spielen nur eines verloren und sind somit mehr oder weniger das Team der Stunde (4. Platz, 27 Punkte, 30-15 Tore). Bereits letztes Jahr erst in der Relegation gescheitert, so werden sie auch dieses Jahr wohl bis zum Ende im Meisterschaftsrennen ein Wörtchen mitreden. Es bedarf für den FCW also einer deutlichen Steigerung gegenüber dem schwachen Auftritt vergangene Woche. Durch den Punktverlust blieb man auf Tabellenplatz 6 (22 Punkte, 25-17 Tore) und verpasste es nach vorne aufzuschließen. Gerade in der Chancenverwertung muss sich das Team deutlich steigern. Personell hofft Trainer Bernd Kunze dabei wieder auf Lukas Ried zurückgreifen zu können.

Bereits um 13.00 Uhr: FC Wiggensbach 2 – FC Rettenberg

Auch auf die Reserve wartet ein dicker Brocken wenn der Tabellenzweite (24 Punkte, 33-18 Tore) FC Rettenberg in Wiggensbach aufläuft. Die Elf vom Fuße des Grüntens musste in den vergangenen  6 Spielen lediglich gegen Spitzenreiter Heising Punkte abgeben, ansonsten wurden die Spiele deutlich und in überzeugender Manier gewonnen. Da kann es einem Angst und Bange werden wenn man beim FCW (7. Platz, 17 Punkte, 24-27 Tore) auf den blamablen Auftritt in Oberstdorf zurückblickt. Sollten nicht alle Spieler von Nummer  1-14 sich erheblich steigern, droht ein weiteres Ungemach. Da auch die Teams aus der unteren Tabellenregion immer wieder punkten,  wäre im letzten Hinrundenspiel zumindest ein Punktgewinn hilfreich.