Navigation: Home News Vorschau: Erste am Samstag in Königsbrunn, Zweite am Sonntag bei Türk Immenstadt

03.

Okt

Vorschau: Erste am Samstag in Königsbrunn, Zweite am Sonntag bei Türk Immenstadt

FC Königsbrunn – FC Wiggensbach am Samstag den 04.10.2014 um 15.00 Uhr

Ab Oktober ist Anstoßzeit bereits um 15.00 Uhr. Dabei tritt der FCW am kommenden ersten Oktoberwochenende beim FC Königsbrunn (10. Platz, 15 Punkte, 11-17 Tore) an. Zuhause waren es bisher alles andere als torreiche Spiele der Königsbrunner. In 5 Spielen kommt dabei ein Torverhältnis von gerade mal 3-2 zustande. Der FCW wird sich also definitv auf ein enges und hart umkämpftes Duell einstellen müssen. Gerade deshalb bedarf es einer deutlichen Steigerung gegenüber der Vorwoche. Zunächst einmal müssen die Fehler in der Defensive abgestellt werden, desweiteren gilt es die wohl wenigen Torchancen konsequent zu nutzen. Nur dann kann verhindert werden in der Tabelle (6. Platz, 17 Punkte, 19-14 Tore) von den Gastgebern überholt zu werden. Personell sieht es wieder besser aus, mit Michael und Stefan Maidel, Markus Haggenmüller sowie Dominik Behr kehren zuletzt fehlende Spieler zurück.

Info für alles Fans: Abfahrt mit dem Bus um 11.45 Uhr am „Max-Swoboda-Stadion“.

 

Türk Gücü Immenstadt – FC Wiggensbach 2 am Sonntag den 05.10.2014 um 15.00 Uhr

Tags darauf bestreitet die Reserve ihr nächstes Auswärtsspiel bei Türk Immenstadt. Vor der Saison als klarer Meisterschaftsfavorit gehandelt, können die Gastgeber mit der momentanen Tabellensituation wohl alles andere als zufrieden sein. Mit 11 Punkten (23-18 Tore) belegen sie lediglich Tabellenplatz 8. Punktgleich aber aufgrund des Torverhältnis (18-20 Tore) zwei Plätze dahinter liegt der FCW. Vor allem die Defensive dürfte an diesem Tag gegen die spielstarken Gastgeber gefordert sein. Will man nicht komplett in den Abstiegsstrudel geraten, ist ein Punktgewinn das Mindeste. Personell hofft Trainer Gerhard Christl auf den ein oder anderen Akteur mehr gegenüber der Vorwoche zurückgreifen zu können.