Navigation: Home Spielbericht 1. Mannschaft FC Wiggensbach - FC 07 Immenstadt 7:0 (0:0)
Laden...

fb

20.

Nov

FC Wiggensbach - FC 07 Immenstadt 7:0 (0:0)
Geschrieben von: Administrator   

Dank einer starken 2. Halbzeit landeten wir gegen die abstiegsbedrohten Immenstädter einen hochverdienten 7-0 Kantersieg und sicherten uns somit die Herbstmeisterschaft.

Dabei begann das Spiel nicht gerade optimal für den heimischen FCW. Die ersten 20 Minuten der Partie sind sehr schnell erzählt: Die Gäste standen sehr defensiv und beschränkten sich darauf den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Heimelf brachte bis dahin auch kaum nennenswerte Angriffe zustande. Doch Mitte der ersten Hälfte übernahm der FCW mehr und mehr das Kommando, doch zweimal Felix Fleschutz, sowie Markus Haggenmüller und Marcus Merk konnten den Ball nicht im Gehäuse unterbringen. Die einzige Chance der Immenstädter parierte Stefan Metz einmal mehr bei einer 1 zu 1 Situation. So ging es mit einem enttäuschenden 0-0 in die Kabine.

Nach der Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. Nach nur 1 Minute Spielzeit in der zweiten Hälfte war es Thomas Ried, der nach Pass von Felix Fleschutz alleinstehend vor dem Torwart cool zum 1-0 Führungstreffer einschob. Nur 2 Minuten später erzielte Matze Herzig das 2-0. Die endgültige Entscheidung besorgte dann ein Gästespieler, als er eine Flanke von Markus Haggenmüller zum 3-0 ins eigene Tor beförderte. Nun war der Widerstand der Gäste gebrochen. Der eingewechselte Benni Schmid erzielte mit seinem ersten Ballkontakt, nach schönem Zuspiel von Markus Bornschlegel, das 4-0. Felix Fleschutz erzielte per Spitz an den Innenpfosten das 5-0. Eine Schrecksekunde dann eine Viertelstunde vor Spielschluss. Benni Schmid wurde im Strafraum vom Torhüter zu Fall gebracht und traf den Torhüter dabei unglücklich am Kopf. Dieser musste dann mit einer Platzwunde ausgewechselt werden, der eigentlich fällige Elfmeterpfiff blieb jedoch aus. Auch der eingewechselte Ersatzkeeper konnte die Treffer zum 6-0 von Matze Herzig und 7-0 von Felix Fleschutz nicht verhindern. Pech hatten noch Thomas Ried mit einem Lattenschuss und Markus Haggenmüller mit einem Schuss an den Pfosten. Somit blieb es am Ende beim hochverdienten 7-0 Sieg.