Navigation: Home News Vorschau: Erste bereits am Freitag in Germaringen, Zweite Samstag Zuhause gegen Haldenwang

14.

Aug

Vorschau: Erste bereits am Freitag in Germaringen, Zweite Samstag Zuhause gegen Haldenwang

SVO Germaringen – FC Wiggensbach am Freitag den 15.08.2014 um 17.00 Uhr

Zum zweiten Auswärtsspiel der Saison gehts für die Mannen um Kapitän Markus Greiter zum SVO Germaringen. Die letzten Jahre stets als Aufstiegsaspirant gehandelt, sehen sich die Ostallgäuer aufgrund zahlreicher Abgänge dieses Jahr „nur“ im gesicherten Mittelfeld. Dennoch konnten sie mit einem Sieg und einem Remis erfolgreich und bisher also ungeschlagen in die Saison starten. Gerade Daheim waren die Germaringer die letzten Jahre eine Macht. Der FCW ist dagegen bisher noch nicht zu richtig in Tritt gekommen. Waren die die Punktgewinne gegen Türkspor Augsburg und Mindelheim noch zufriedenstellend, so hat man sich gegen Erkheim (2-3 Heimniederlage) definitiv mehr erwartet. Trainer Bernd Kunze kann auf „Rotsünder“ Igor Klein zurückgreifen, ansonsten ändert sich gegenüber der Vorwoche wohl nichts.

FC Wiggensbach 2 – TV Haldenwang am Samstag den 16.08.2014 um 15.30 Uhr

Zumindest ein Spiel dieses Wochenende sehen die Zuschauer im „Max-Swoboda-Stadion“. Nämlich am Samstag wenn der Aufsteiger TV Haldenwang bei der 2. Mannschaft des FCW gastiert. Sehr souverän gelang den Gästen letzte Saison der Aufstieg und auch eine Etage höher war der Saisonauftakt (1 Sieg, 1 Remis) erfolgreich. Trainer des TV Haldenwang ist ein alter Bekannter: Reinhard Christl, Bruder unseres Gerhard Christl, sowie langjähriger Trainer des FCW vor einigen Jahren. FCW-Trainer Gerhard Christl sah vergangene Woche schon mal einen deutlichen Formanstieg seiner Elf. Mit derselben Einstellung, noch etwas besserer Defensivarbeit und konsequenterer Chancenverwertung soll nun endlich der 1. Saisonsieg gelingen.

Ein weiterer Hinweis: Die 1. Mannschaft bestreitet bereits nächsten Mittwoch den 20.08.2014 um 19.00 Uhr ihr nächstes Heimspiel gegen die TSG Thannhausen.