Navigation: Home News Erste am Samstag Zuhause gegen Tabellennachbarn, Zweite am Sonntag mit letztem Auftritt 2013

14.

Nov

Erste am Samstag Zuhause gegen Tabellennachbarn, Zweite am Sonntag mit letztem Auftritt 2013

FC Wiggensbach - SVO Germaringen, Samstag den 16.11.2013 um 14 Uhr

Zum Nachbarschaftsduell (Tabellensechster gegen Fünfter) gastiert der SVO Germaringen (5. Platz, 31 Punkte, 32-32 Tore) im Wiggensbacher "Max-Swoboda-Stadion". Trotz zuletzt zwei Niederlagen in Folge haben die Gäste nur 4 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 2. Somit ist das Saisonziel "oben mitspielen" bisher durchaus geglückt und auch der Aufstieg noch eine realistische Chance. Auf Seiten des FCW (6. Platz, 30 Punkte, 35-24 Tore) hat sich das Punktepolster nach hinten wieder etwas verringert. Die Ergebnisse der Teams aus der unteren Tabellenregion sollten Warnung genug sein, in den letzten Spielen vor der Winterpause nochmal alles zu geben um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu waren. Mit dem erhofften Heimsieg könnte man die Gäste zudem in der Tabelle überholen und die knappe Hinspielniederlage (1-2) wiedergutmachen. Für Stefan Maidel (Zerrung) kommt ein Einsatz wohl nach wie vor zu früh und auch Lukas Ried fehlt beruflich bedingt, dafür ist Thomas Ried (zuletzt Grippe) wieder mit von der Partie.

TSV Heising - FC Wiggensbach II, Sonntag den 17.11.2013 um 14 Uhr

Zum Spitzenspiel und letzten Spiel im Jahre 2013 muss die "Reserve" am Sonntag beim TSV Heising antreten. Vor der Saison als Meisterschaftsfavorit Nummer 1 gestartet, mussten die Gastgeber schon einige Rückschläge hinnehmen und stehen momentan mit 25 Punkten (39-29 Tore) "nur" auf dem 5. Tabellenplatz. Die erzielten Tore zeigen die Offensivstärke der Heisinger, so wird auf die Abwehr um Torwart "Franz" Marinaro einiges zukommen. Der FCW konnte vergangenes Wochenende sich endlich wieder über einen "Dreier" freuen und somit die Tabellenführung (33 Punkte, 41-19 Tore) verteidigen. Das Hinspiel gewann der FCW nach hartem Kampf knapp mit 3-2. Auch dieses Mal lautet die Zielsetzung von Trainer Heribert Guggenmos 3 Punkte, so könnten man an der Tabellenspitze überwintern. Personell sind einige Spieler verletzt bzw. angeschlagen, so bleibt abzuwarten mit welcher Elf agiert werden kann.