Navigation: Home Junioren Hat ihr Kind auch Spaß am Fußball?

Bestellung Erima

26.

Jul

Hat ihr Kind auch Spaß am Fußball?
Geschrieben von: Heribert Guggenmos   

Eine strukturiertere Arbeit, mehr Zug und Power wünschten sich Eltern zukünftig bei der Jugendarbeit des FC Wiggensbach. Für bessere Strukturen allerdings braucht man mehr ehrenamtliche Trainer, Helfer und Mitarbeiter;  für mehr Power braucht man ausreichend motivierte Kinder und Jugendliche sowie unterstützende Eltern, die den Sport ihrer Kinder fördern. Alle Anstrengung galt deshalb in den letzten Wochen der Gewinnung neuer Trainer und Trainingshelfer für die einzelnen Altersgruppen. 18 Trainer konnten dabei für die neue Saison zur Mitarbeit gewonnen werden. Damit wird es möglich sein alle Altersgruppen von der G – Jugend bis zur C – Jugend mit mindestens 3 bzw. 4 Trainern zu besetzen. In einer ersten gemeinsamen Trainersitzung wurden erste Ziele formuliert, die eine langfristig erfolgreiche Jugendarbeit sicherstellen sollen. Ein Ziel ist es,  bei der  G – Jugend jedes Jahr bei ca. 40  Kindern  im Alter ab 4 bis 7 Jahren den Spaß am Fußball  zu wecken. Wir werden deshalb ganz gezielt nach den Ferien auch im Kindergarten und in der Schule Werbung für den Jugendfußball machen. Als qualifizierte Trainer für unsere Jüngsten (Bambinis) stehen Günther Klein (Tel. 08370/97525), Christoph Brutscher (08370/929868), Peter Fleschutz (08370/929547) und Paul Kraft (08370/8727) zur Verfügung.  Aktuell nehmen bereits über 30 Kinder jeden Montag von 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr am Training auf dem Swoboda Sportplatz teil. Schauen sie bei Interesse einfach am Trainingsplatz mit ihrem Kind vorbei oder erkundigen sie sich bei einem der Trainer!

G-Jugend

Hinten von links: Trainer Peter Fleschutz, Trainer Paul Kraft, Maximilian Merk, Leon Notz, Arne Scherer, Robin Hölzle, Johannes Klein, Julian Schiek, Jona Brutscher, Luis Homfeld, Felix Preisendanz, Paul Fleschutz, Trainer Christoph Brutscher, Trainer Günther Klein

Mitte von links: Luis Sigel, Philipp Mäser, Jean Mather, Jean-Paul Burtscher, Leonhard Gläser, Ben Fink, Korbinian Breuer, Noah Steurer, Jakob Kämmer, Jakob Schiek, Pius Leukert, Tim Kraft, Leo Rief

Vorne von links: Lukas Hartmann, Michael Klein