Navigation: Home News FC Wiggensbach holt sich den Titel bei der Oberallgäuer Hallenmeisterschaft

07.

Jan

FC Wiggensbach holt sich den Titel bei der Oberallgäuer Hallenmeisterschaft

In der heimischen “Panoramarena” siegte der FCW am Dreikönigstag bei der diesjährigen Oberallgäuer Hallenmeisterschaft und holte sich somit den Wanderpokal. Inklusive dem Vorrundenturnier waren es 11 Spiele, von denen der FCW 8 gewann und 3 Remis spielte. Somit kann man alles in allem mit Sicherheit von einem verdienten Turniersieg sprechen. In der Gruppenphase ging es sehr eng zur Sache, vor dem letzten Spiel hatten noch 4 Teams die Chance auf´s Weiterkommen. Schließlich setzte sich das von Heribert Guggenmos trainierte Team aber durch, als vor allem Torhüter Marinaro ein gutes letztes Gruppenspiel absolvierte. Das Halbfinale war schließlich ein klare Angelegenheit und auch das Finale dominierte der FCW, siegte hochverdient und holte sich somit den Titel.

Gruppenphase:
FCW – SG Kleinweiler/Wengen 1-0 (Fleschutz)
FCW – FC Kempten 1-1 (Fleschutz)
FCW – TSV Kottern 3-0 (Herzig, Gaminek, Fleschutz)
FCW – TSV Dietmannsried 3-1 (2x Ried Lukas, Ried Thomas)
FCW – SV Heiligkreuz 1-1 (Fleschutz)
Halbfinale:
FCW – TSV Sulzberg 4-0 (Ried L. und T., Herzig, Fleschutz)
Finale:
FCW – VFB Durach 3-2 (Ried L., Gaminek und 1 Eigentor)

Es spielten: Francesco Marinaro (Torwart), Tobias Weber, Markus Greiter, Dominik Hiemer, Matze Herzig (2 Tore), Florian Gaminek (2), Thomas Ried (2), Lukas Ried (4) und Felix Fleschutz (5)

Zum Abschluss der Hallensaison bestreitet die zweite Mannschaft am Freitag den 18.01.2012 ein Turnier in Sulzberg. Weitere Teilnahmen bzw. die Ausrichtung eines eigenen Turniers ist diesen Winter leider nicht möglich, da der FCW bereits am 28.01.2013 in die Rückrundenvorbereitung startet.