Navigation: Home News Vorschau: FCW 1 am Samstag in Haunstetten, FCW 2 am Sonntag zum Derby in Kimratshofen

20.

Sep

Vorschau: FCW 1 am Samstag in Haunstetten, FCW 2 am Sonntag zum Derby in Kimratshofen

TSV Haunstetten – FC Wiggensbach am Samstag den 22.09.2012 um 15.30 Uhr

Bereits zum dritten Mal in der noch jungen Saison geht die Reise für den FCW (15. Platz, 3 Punkte, 5-17 Tore) in Richtung Augsburg, diesmal zum TSV Haunstetten (10. Platz, 8 Punkte, 10-11 Tore). Die Gastgeber konnten in ihren bisherigen 3 Heimspielen erst einen Punkt verzeichnen, hatten jedoch fast ausschließlich Topteams zu Gast. Aktuell scheinen sie gut in Form zu sein, so konnten sie die beiden letzten Spiele jeweils auswärts gewinnen. Mit dem Punktgewinn vergangene Woche konnte der FCW zumindest wieder die “Rote Laterne” abgeben, dennoch sind langsam aber sicher 3 Punkte Pflicht um nicht frühzeitig den Anschluss ans Mittelfeld komplett zu verlieren. Mit Markus Greiter und Hannes Mayer fallen zwei weitere Spieler (neben Haggenmüller, Burger, Maidel Michael, Ristic) aus, dafür kehrt wohl Stefan Maidel zurück.

Zur Info für alle Fans: Es besteht wieder Mitfahrgelegenheit mit dem Bus, Abfahrt um 12.30 Uhr am Marktplatz.
 

TSV Kimratshofen – FC Wiggensbach 2 am Sonntag den 23.09.2012 um 15.00 Uhr

Das letzte Punktspiel gegeneinander ist schon einige Jahre her, doch nun kommt es wieder einmal zum Derby Kimratshofen (7. Platz, 7 Punkte, 12-11) gegen Wiggensbach (1.Platz, 12 Punkte, 17-12 Tore). Als Aufsteiger können die Kimratshofner mit dem Saisonauftakt mit 7 Punkten aus 5 Spielen durchaus zufrieden sein. Verloren wurde noch gar kein Spiel, dafür stehen 4 Remis und auch erst 1 Sieg zu Buche. Im Wiggensbacher Lager ist man jedenfalls zufrieden mit dem Saisonstart, so steht man doch etwas überraschend an der Tabellenspitze. Sorgen machen einzig die vielen Gegentore, dafür ist auf die Offensive nach wie vor Verlass. Am Wochenende bleibt abzuwarten mit welchem Kader Trainer Heribert Guggenmos planen kann, da aufgrund Verletzungssorgen der ein oder andere Spieler in die 1. Mannschaft aufrücken wird. Dennoch ist man positiv gestimmt auch aus Kimratshofen mit 3 Punkten zurückzukehren und somit den Platz an der Sonne zu verteidigen.