Navigation: Home News FC Wiggensbach erreicht Platz 2 bei der Oberallgäuer Hallenmeisterschaft

09.

Jan

FC Wiggensbach erreicht Platz 2 bei der Oberallgäuer Hallenmeisterschaft

Inkl. der Qualifikation waren es 11 Spiele, von denen der FCW 9 gewinnen konnte, 1 endete Unentschieden, und es gab nur eine Niederlage. Eigentlich eine gute Bilanz, doch diese Niederlage war im Finale und so reichte es am Ende “nur” zu Platz 2. Insgesamt zeigte der FCW ein gutes Turnier, mit teilweise herrlichen Spielzügen wie in den Spielen in der Vorrunde gegen den FC Kempten und den VFB Durach, doch am Ende reichte es leider nicht ganz zum Turniersieg. Erfreulich aus Wiggensbacher Sicht war die starke Leistung von Matze Herzig, der abschließend auch vollkommen zurecht zum Spieler des Turniers gewählt wurde.

Die einzelnen Spiele:
FCW – FC Kempten 3-0 (Merk, Herzig, Greiter)
FCW – TV Hindelang 2-1 (Fleschutz, Merk)
FCW – VFB Durach 2   6-0 (2x Weber, Herzig, Merk, Behr, Ried)
FCW – TSV Kottern 2   1-1 (Ried)
FCW – FC Immenstadt 2-1 (Fleschutz, Ried)

Halbfinale:
FCW – SG Kleinweiler / Wengen 2-1 (Merk, Herzig)

Finale:
FCW – FC Kempten 1-2 (Weber)
 
Es spielten: Dominik Gleich (Torwart), Marcus Merk (4 Tore), Markus Greiter (1), Tobias Weber (3), Ljubomir Ristic, Matze Herzig (3), Thomas Ried (3), Dominik Behr (1) und Felix Fleschutz (2)