Navigation: Home News Vorschau auf´s Wochenende: Beide Teams mit Heimspielen im „Max-Swoboda-Stadion“

13.

Okt

Vorschau auf´s Wochenende: Beide Teams mit Heimspielen im „Max-Swoboda-Stadion“

FC Wiggensbach – FC Rettenberg am Samstag den 15.10.2011 um 15.00 Uhr

Zum vorletzten Heimspiel der Hinrunde gastiert der FC Rettenberg (8. Tabellenplatz, 13 Punkte, 17-12 Tore) in Wiggensbach. Die Gäste am Fuße des Grüntens starteten alles andere als optimal in die Saison. Doch in den letzten Wochen ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen, was allein schon die beiden letzten Ergebnisse (1-1 in Thalhofen und 6-1 Sieg gegen Durach 2) zeigen. Doch auch der FCW (2. Tabellenplatz, 20 Punkte, 30-11 Tore) sieht sich bestens gerüstet für die Begegnung und will die kleine Serie der vergangenen Spiele (4 Spiele, 3 Siege und 1 Unentschieden) mit einem Sieg weiter ausbauen. Personell steht hinter dem Einsatz von Thomas Ried (angeschlagen) noch ein Fragezeichen. Dafür steht Felix Fleschutz wieder zur Verfügung und somit sind bis auf die langzeitverletzten Fabian Kirchmann, Markus Haggenmüller, Stefan Maidel und Andre Becker wohl alle Mann an Bord.

Bereits um 13.00 Uhr: FC Wiggensbach 2 – FC Türk Sport Kempten

Ein 6-Punkte-Spiel erwartet die 2. Mannschaft (10. Tabellenplatz, 12 Punkte, 23-26 Tore) gegen den FC Türk Sport Kempten. Die Gäste hatten einen schwachen Saisonstart, jedoch zeigt die Formkurve nun nach oben. Außerdem holten die Kemptner 6 ihrer insgesamt 9 Punkte (12. Tabellenplatz, 13-27 Tore) auswärts. Positiv für den FCW 2 ist die Tatsache, dass mit Simon Ried (war verletzt) ein wichtiger Spieler zurückkehrt. Aus einer sicheren Defensive um den wiedergenesenen Tobias Weber, mit dem Ziel das erste Mal in dieser Saison „zu null“ zu spielen, wollen die Mannen um Kapitän Martin Geisenhof diesen wichtigen Heimsieg erreichen.