Navigation: Home Junioren Die Ergebnisse aus dem Jugendbereich

Bestellung Erima

08.

Mai

Die Ergebnisse aus dem Jugendbereich
Geschrieben von: Christian Kämmer   
  • A-Jugend   SG Hindelang - SG Wiggensbach  9:4
  • B-Jugend   FC Kempten II - SG Wiggensbach 5:2
  • C-Jugend   SG Wiggensbach - SpVgg Kaufbeuren II  2:5
  • D1-Jugend  FC Kempten - FC Wiggensbach  2:3
  • D2-Jugend  FC Wiggensbach II - SV Heiligkreuz II  0:1
  • D3-Jugend  SSV Wertach - FC Wiggensbach III  9:0
  • E1-Jugend  TSV Kottern - FC Wiggensbach  1:5
  • E2-Jugend  TSV Kottern - FC Wiggensbach  6:3
  • F1-Jugend  FC Wiggensbach - TSV Blaichach  5:4
  • F2-Jugend  FC Wiggensbach - TSV Blaichach  1:2
  • F2-Jugend  SV Heiligkreuz - FC Wiggensbach  2:2

Hier gehts zu den Spielberichten

 

F1-Jugend  FC Wiggensbach - TSV Blaichach 5:4


Im ersten Punktspiel nach der Winterpause traf man auf den TSV
Blaichach. Bereits nach 30 Sekunden ging man mit 1:0 in Führung. Danach
spielten wir uns weiterhin gute Chancen heraus und man konnte verdient
mit einer 4:2 Führung in die Halbzeit gehen. Nach der Halbzeit kamen die
Gäste besser ins Spiel und schafften innerhalb kurzer Zeit den Ausgleich
zum 4:4. In einem hart umkämpften Spiel konnte man kurz vor Schluss noch
den umjubelten Siegtreffer zum 5:4 erzielen.
Es spielten: Florian Schöll, Philip Sirch, Lio Ehrmann, Max Vogt, Moritz
Ried, Julian Lochbihler, Max Marcour (4), Leif Buschmeier (1) und
Sebastian Merk

 

B-Jugend  FC Kempten II - SG Wiggensbach 5 : 2
 
Gegen den FC Kempten 2 musste die B - Jugend eine bittere Niederlage einstecken. Nachdem die Anfangsphase ziemlich verschlafen wurde, lag Kempten schnell mit 3 : 0 vorne. In der zweiten Hälfte konnte zwar nochmals auf 3 : 2 verkürzt werden, aber nach zu vielen vergebenen Chancen bei mangelhaftem Defensifverhalten war die erste Niederlage perfekt.
Es spielten: Matthias Amann, Mika Groth, Lukas Kaiser, Matthias Roggors, Julian Kautz, Maxi Horelt, Simon Greither (1), Mike Kramlinger, Luca Fröhlich, Adi Seehofer (1), Aaron Köster, Tim Fink


D1-Jugend   FC Kempten - FC Wiggensbach 2:3 (0:2)


Nach einer turbulenten Schlussphase holte sich die D1 doch noch drei verdiente Punkte beim Gastspiel in Kempten. Wiggensbach begann konzentriert und hatte die Partie schnell im Griff, was eine Zwei-Tore-Führung zur Pause zur Folge hatte. In Hälfte Zwei kontrollierte man weiterhin das Geschehen, fing sich aber durch eine Unachtsamkeit den Anschlusstreffer. Kempten machte in der Folgezeit ordentlich Druck und kam eine Minute vor Schluss zum Ausgleich. Mit der letzten Aktion des Spiels erkämpfte sich Wiggensbach den Ball und traf zum vielumjubelten Sieg. So bleibt man in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.

 

F2-Jugend  FC Wiggensbach II - TSV Blaichach II 1:2

Im ersten Spiel der Rückrunde traf unsere F2 auf die F2 des TSV
Blaichach. Unser Team hatte das Spiel eigentlich von Beginn an
unter Kontrolle, geriet gegen die körperlich teilweise deutlich
überlegenen und sehr robusten Gäste Mitte der ersten Halbzeit
aber unglücklich mit 0:1 in Rückstand. Dennoch wurde die zweite
Halbzeit mit viel Motivation und Kampfgeist in Angriff genommen
und Kilian Grotz erzielte Mitte der zweiten Halbzeit den
verdienten und umjubelten Ausgleich. Eine Minute vor Abpfiff
vergab man die grosse Siegchance und im Gegenzug fiel dann der
entscheidende Gegentreffer zum 1:2 Endstand. Trotz der grossen
Enttäuschung kann das Team mit Zuversicht in die nächsten Spiele
gehen.

Aufstellung: Noah Müller, Pia Lochbihler, Daniel Gudermann,
Kilian Mair, Luis Hau, Lenny Petrich, Quirin Tschugg, Kilian
Grotz (1), Benjamin Schumacher, Ida Mair

 

F2-Jugend  SV Heiligkreuz II - FC Wiggensbach II  2:2
 
Gegen einen starken Gastgeber aus Heiligkreuz war unsere F2 von
Beginn an gut im Spiel und leicht feldüberlegen. Dennoch lag man
zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Mit tollem Passspiel und einer
geschlossenen Mannschaftsleistung gestaltete man die zweite
Halbzeit nun deutlich überlegen und kam folgerichtig zu
Torchancen. Mit einem sehenswerten Fernschuss und einem Abschluss
aus Mittelstürmerposition verwandelte Benjamin Schumacher zwei
dieser Chancen in Tore...das Spiel war gedreht. Kurz vor Schluss
hatten unsere Jungs sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuss,
verfehlten das Tor aber knapp. So blieb es beim 2:2, das beim
guten Gegner dank toller spielerischer Leistung und der
unermüdlichen Aufholjagd absolut verdient war.

Kader: Noah Müller, Daniel Gudermann, Moritz Ried, Florian
Schöll, Luis Hau, Quirin Tschugg, Lenny Petrich, Kilian Grotz,
Sebastian Merk, Benjamin Schumacher (2)