Navigation: Home Junioren Gebrauchtes Wochenende für den Nachwuchs

Bestellung Erima

08.

Okt

Gebrauchtes Wochenende für den Nachwuchs
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Von der D1 bis zur A-Jugend gelang den Teams kein einziger Punktgewinn am Wochenende. Lediglich die E-Teams und die D2 sorgten für positive Ergenisse:

  • F1-Jugend    TSV Heising - FC Wiggensbach 5:4
  • E1-Jugend    FC Wiggensbach - SSV Wildpoldsried  6:1
  • E2-Jugend    FC Wiggensbach - SSV Wildpoldsried  11:4
  • D1-Jugend    FC Wiggensbach - FC Kempten  1:5
  • D2-Jugend    TSV Sulzberg - FC Wiggensbach II  0:2
  • D3-Jugend    FC Wiggensbach III - SG Waltenhofen II  2:22
  • C1- Jugend   SpVgg Kaufbeuren II - SG Wiggensbach  7:3
  • C2-Jugend    SG Wiggensbach II - FC Immenstadt II  0:2
  • B-Jugend      SG Wiggensbach - SG Immenstadt  0:3
  • A-Jugend      SG WIggensbach - SG Rettenberg  0:5

 

Hier gehts zu den Spielberichten:

D2-Jugend  TSV Sulzberg - FC Wiggensbach II  0:2
Nach vier Niederlagen zum Auftakt gelang der D2 beim Auswärtsspiel in Sulzberg endlich der lang ersehnte erste Saisonsieg. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung stand am Ende ein verdienter 2:0 Erfolg zu Buche. Die gut organisierte Defensive ließ wenig Chancen für die Sulzberger zu. Im Spiel nach vorn waren ganz gute Ansätze erkennbar. Torjäger Laurin Rindele brachte den FCW mit seinen beiden Treffern kurz vor und nach der Pause auf die Siegerstraße. Es spielten: Nikita Sakko, Thilo Müller, Leonard Geiser, Ramona Roggors, Jakob Schieck, Alex Lex, Leo Rief, Laurin Rindele (2), Luis Homfeld, Maxim Michno, Frank Stümpfle D1-Jugend FC Wiggensbach - FC Kempten 1:5 Einen gebrauchten Tag erwischte die Heimelf im Derby gegen den FC Kempten. Gegen einen Gegner auf Augenhöhe fand man schwer ins Spiel, steigerte sich allerdings und egalisierte nach einem Freistoss die Gästeführung. Anschließend hatte man die Partie im Griff und erspielte sich bis zur Pause noch die ein- oder andere gute Chance. Ein völlig anderes Bild dann in Halbzeit Zwei. Wiggensbach konnte nicht ans Ende der ersten Hälfte anzuknüpfen und war dem Gegner in allen Belangen unterlegen. Es spielten: Matteo Schröder, Julian Schiek (1), Luis Schwellinger, Elias Petrich, Arne Scherer, Elias Huber, Johannes Klein, Jona Brutscher,Patrick Laßmann, Johannes Reinert, Paul Fleschutz
B-Jugend SG Wiggensbach - FC Immenstadt 0:3 Als der erwartet schwere Gegner präsentierte sich der FC Immenstadt und besiegte unsere B - Jugend mit 3 : 0. Die Gäste waren bezüglich Zweikampfhärte und Chancenverwertung an diesem Tag besser und unsere Jungs fanden diesmal einfach keine Mittel, um sich durchzusetzen. Die Niederlage geht somit auch in Ordnung. Nächste Woche gegen Kottern II besteht jedoch die Chance auf Rehabilitation. Es spielten:Tim Fink, Simon Faimonville, Matthias Roggors, Lukas Richter, Mika Groth, Julian Kautz, Maxi Horelt, Luca Fröhlich, Matthias Ammann, Aaron Köster, Adi Seehofer, Simon Greither, Rouven Kaiser, Mike Kramlinger, Thomas Stümpfle
F1-Jugend TSV Heising : FC Wiggensbach 5:4
Bereits nach 20 Sekunden lag die F1 wieder einmal zurück. Danach berappelte man sich und ging mit einem Doppelschlag sogar in Führung. Danach kam Heising wieder besser ins Spiel und drehte bis zur Halbzeit den Spieß um. Nach der Pause kämpfte man sich bis auf ein 4:4 heran. Wiederum eine Einzelaktion sorgte jedoch für die Heisinger Führung, die trotz mehrfacher sehr guter Einschussmöglichkeiten und tollen Kombinationen, leider bis zum Schluss hielt. Es spielten: Florian Schöll, Daniel Gudermann, Moritz Ried, Philip Sirch, Lio Ehrmann, Max Vogt (2), Max Marcour, Sebastian Merk, Pia Lochbihler, Leif Buschmeier (2) und Julian Lochbihler C-Jugend SpVgg Kaufbeuren II - SG Wiggensbach 7:3
Keine Chance hatte die C-Jugend beim Tabellenzweiten aus Kaufbeuren. In der zweiten Hälfte konnte manwenigstens noch 3 Treffer erzielen. Es spielten: Tim Fink, Paul Rist, Eric Perrey, Tobias Peter, Lukas Jakubczyk, Vincent Weirather, Nick Auerbacher, Pius Stegmair, Julian Schäfer, Jonas Herb, Domenik Rauh, Jonas Wandel
A-Jugend SG Wiggensbach - SG Rettenberg / Wertach 0:5
Eine entäuschende Leistung zeigte die A-Jugend im Heimspiel gegen den Tabellenführer. Damit sind die Chancen auf das Erreichen der Aufstiegsrunde frühzeitig auf ein Minimum geschrumpft. Es spielten: Chris Hochenauer, Fabian Mikolajec, Gabi D´Agata, Luca Höfle, Markus Aicher, Thorben Gebhardt, Julian Schnürch, Pascal Waninger, Marc Ohmayer, Marius Siegel, Maik v. Kutzschenbach, Phlipp Mader, Raphael Haggenmüller


 E1-Jugend  FC Kempten - FC Wiggensbach 0:4

 E1-Jugend  FC Wiggensbach - SSV Wildpoldsried  6:1

Nach zwei Siegen aus den beiden vergangenen Spielen stehen die Jungs der Wiggensbacher E1 weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Am vergangenen Wochenende besiegten die Jungs den FC Kempten mit 4:0. Am vergangenen Freitag gewannen die Jungs vom Trainerteam Schiek/Kraft/Breuer dann gegen den SSV Wildpoldsried mit 6:1. Erfreulich bei beiden Begegnungen war das sich Kempten und Wildpoldsried nie aufgaben und versuchten das Spiel eng zu halten. Am Ende setzten sich aber dann doch die Wiggensbacher durch, da sie beiden Gegner spielerisch deutlich überlegen waren. Einzig die mangelhafte Chancenverwertung könnte Anlass zur Kritik geben. Es spielten: Ben Fink, Jan Kötz, Jakob Schiek, Tim Kraft, Linus Merz, Korbinian Breuer, Noah Steurer, Michi Klein und Philipp Mäser. Verletzt fehlte in beiden Spielen Maxi Merk mit einem gebrochenen Arm.