Navigation: Home Junioren 3 Spiele - 2 Siege für den Nachwuchs

Bestellung Erima

15.

Nov

3 Spiele - 2 Siege für den Nachwuchs
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Nachdem sich die Kleinfeldteams bereits in der Winterpause befinden, waren die "Großen" am Wochenende noch im Einsatz.

Die Ergenisse:

  • D1-Jugend    FC Wiggensbach - SG Buchloe  4:2
  • C1-Jugend    SG Waltenhofen-Hegge - SG Wiggensbach   2:3
  • A-Jugend      SG Immenstadt - SG Wiggensbach  2:0

Hier gehts weiter zu den Spielberichten:

 

 

D1-Jugend   FC Wiggensbach - (SG) FC Buchloe 4:2

Ein weiteres Ausrufezeichen konnte die D 1 im Heimspiel gegen Buchloe setzen und zog somit die Lehren aus der Niederlage des vergangen Spieltages. Totz eines frühen Rückstandes ließ sich unsere junge Truppe bei schwierigen äußeren Verhältnissen diesmal nicht aus dem Konzept bringen und konnte den Platz verdient als Sieger wieder verlassen. Zum Matchwinner avancierte einmal mehr Phil mit seinen drei Toren. Nächstes Spiel ist wieder auswärts beim Tabellennachbarn, der JFG Ostallgäu Nord.

Es spielten: Jan Schmid, Daniel Reichhart, Finn Steurer, Vincent Weirather, Johannes Klein (1), Kai Stegmann, Linus Leukert, Phil Brauchle (3), Elias Petrich, Patrick Lassmann, Pascal Küper, Max Preisendanz

 

C1-Jugend   SG Waltenhofen-Hegge – SG Wiggensbach  2:3

Bei widrigen Witterungsbedingungen setzte sich die C-Jugend in Waltenhofen mit 2:3 durch. Auf dem engen Kunstrasenplatz blieb das spielerische Element meistens auf der Strecke. Dabei versäumten es die Jungs bereits in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse zu sorgen und vergaben eine Vielzahl an Chancen. So wurde es am Schluss nochmals eng. Zum letzten Vorrundenspiel ist am Samstag der SV Heiligkreuz zu Gast.

Es spielten:  Mathias Amann, Maik Kramlinger, Matthias Roggors, Lukas Richter, Simon Greither, Julian Kautz, Nick Auerbacher (1), Luca Fröhlich, Maximilian Horelt, Jonah Ruppert (1), Aaron Köster (1), Eric Perrey, Yannick Kämmer, Luca Ohmayer, Tobias Peter,

 

A-Jugend   SG Immenstadt – SG Wiggensbach  2:0

Der Einsatz stimmte. Allerdings geht das Ergebnis auch in Ordnung. Immenstadt hatte über die gesamte Spielzeit ein deutliches Chancenplus und gewann am Ende verdient mit 2:0.

Es spielten:  Simon Löscher, Stefan Faymonville, Markus Aicher, Felix Bernhard, Lennart Phlilipp, Steffen Maier, Oliver Bader, Lukas Herrmann, Mohamadazib Azemy, Christian Dietrich, Lukas Wulferding, Raphael Haggenmüller, Rouven Kaiser