Navigation: Home Junioren A-Jugend feiert Kantersieg - 6:0 gegen SG Hindelang

Bestellung Erima

31.

Okt

A-Jugend feiert Kantersieg - 6:0 gegen SG Hindelang
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Nach dem 6:0 Erfolg über die SG Hindelang darf sich die A-Jugend weiter Hoffnungen auf den 3. Platz machen. Die B-Jugend schlägt den TSV Dietmannsried mit 2:1 und ist damit für die Aufstiegsrunde qualifiziert. C-Jugend unterliegt nach großem Kampf 1:3 gegen JFG Illerwinkel. Erster Punktverlust für die D-Jugend - 2:2 beim SV Lenzfried.

Die Ergebnisse:

  • A-Jugend      SG Wiggensbach - SG Hindelang    6:0
  • B-Jugend      FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried II  2:1
  • C-Jugend      FC Wiggensbach - JFG Illerwinkel  1:3
  • D1-Jugend    SV Lenzfried - FC Wiggensbach  2:2
  • D2-Jugend    SV Heiligkreuz II - FC Wiggensbach II   5:2
  • D3-Jugend    SV Heiligkreiz III - FC Wiggensbach III   2:3
  • E1-Jugend     FC Wiggensbach - TSV Betzigau  (Betzigau nicht angetreten)
  • E2-Jugend     FC Wiggensbach II - TSV Altusried  9:1
  • E3-Jugend     FC Wiggensbach III - TSV Betzigau II  5:4
  • F1-Jugend     SSV Wildspoldsried - FC Wiggensbach  1:6
  • G1-Jugend     FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried  2:1
  • G2-Jugend     FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried  0:10

Hier gehts zu den Spielberichten:

G1-Bambinis  FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried 2:1

Einen tollen 2:1-Erfolg feierte die G-Jugend beim Heimspiel gegen Dietmannsried. Von Beginn an konnten wir schön miteinander spielen, denn der Gegner war uns diesmal nicht körperlich überlegen. Torhüter Noah Müller machte seine Sache hervorragend, zweifacher Torschütze war Marlon Weiss. Ein ganz großes Kompliment an die Jungs für diese Leistung!

Es spielten: Noah Müller (Torwart), Lio Ehrmann, Daniel Gudermann, Leif Buschmeier, Marlon Weiss, Sebastian Merk, Philip Sirch, Vincent Ruscor.

 

G2-Bambinis   FC Wiggensbach -  TSV Dietmannsried    0:10

Unsere kleinsten Bambinis zeigten eine ansprechende Leistung  gegen gut spielenden Gästen aus Dietmannsried! Durch den Altersunterschied waren wir nicht in der Lage richtig dagegen zu halten und verloren so unser erstes Spiel deutlich. Auch unter großer positiver Mithilfe der Gäste durch herausnahmen einiger Spieler, gelang uns der Ehrentreffer nicht. Ein Dankeschön auch an den Gästetrainer für diese faire Aktion! Trotzdem waren unsere Jüngsten nach dem Spiel richtig Stolz ihr erlerntes vor so vielen Zuschauer gezeigt zu haben!

Es spielten:   Tschugg Quirin, Haggenmüller Luca, Russ Kilian, Klein Sebastian, Schumacher Benjamin, Wüsthoff Mischa, Grotz Kilian, Amann Finn, Ried Moritz

 

F2-Jugend   SSV Wildpoldsried II – FC Wiggensbach II   2:5

Im letzten Punktspiel hatten wir einige Probleme mit Platz und Gegner, spielten aber trotzdem konzentriert und geschlossen. Jetzt heißt es Ferien genießen und erholen um dann weiter so erfolgreich in die Hallensaison starten zu können...
Es spielten : Luis Siegl, Kilian Viktor, Alessandro Tavano, Matteo Ruppaner, Yannis Wienke (3), Samuel Haggenmüller (1) , Leyla Pofahl, Felix Preisendanz (1) , Pascal Burtscher

  

E1 - TSV Betzigau nicht angetreten

Zum letzten Vorrundenspiel der E1 ist unser Gegner aufgrund Spielermangel leider nicht angetreten und hatte das Spiel 2 Stunden vor Beginn abgesagt. Die Wertung wird nun der BFV vornehmen. Nichtsdestotrotz wurden auch wir ungeschlagen Herbstmeister mit 6 Siegen und einem Torverhältnis von 63:5 Toren. Tolle Leistung der gesamten Mannschaft.

 

E2 Jugend FC Wiggensbach – TSV Altusried 9:1

Beim letzten Spiel vor der Winterpause hatten wir den TSV Altusried zu Gast. Wir ließen dem Gegner keine Chance und erzielten in regelmäßigen Abständen die Tore. Die Kids spielten eine herausragende Hinrunde mit 5 Siegen in 5 Spielen mit einem Torverhältnis von 43:3 Toren. Wir feierten ausgelassen die Herbstmeisterschaft und freuen uns jetzt auf die Halle.

Es Spielten: Tobias Gudermann, Julian Schiek(1), Jona Brutscher(3), Paul Fleschutz(3), Johannes Klein(1), Samuel Frank, Luis Homfeld, Leo Rief, Arne Scherer (1) und Lucas Hartmann

 

E3-Jugend   FC Wiggensbach III – TSV Betzigau II  6:5

Am Freitag empfingen wir den TSV Betzigau 2 zum letzten Vorrundenspiel. Es entwickelte sich ein sehr gutes Spiel zwischen zwei nahezu gleich starken Mannschaften. Keine der beiden konnte sich entscheidend absetzten. So ging es mit 3:4 in die Halbzeitpause. Nach einer weiteren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel verdient mit 6:5 gewinnen und errangen so den sehr guten 3. Platz  in der Tabelle.

Kader: Schröder Matteo, Baumberger Joni, Schwellinger Lenny, Appel Felix, Geiser Leonard (3), Juschkus Ann-Kathrin, Müller Thilo (1), Hau Joe, Koller Liam, Kämmer Jakob, Steurer Finn (2)

 

D1-Jugend   SV Lenzfried - FC Wiggensbach   2:2

Stark ersatzgeschwächt kam die D-Jugend diesmal auswärts beim SV Lenzfried nicht über ein Unentschieden hinaus. Dabei begann das Spiel der Gäste recht gut und Nick schloss überlegt zur frühen Führung ab. Anschließend verpasste es die junge Mannschaft jedoch, nachzulegen und die zahlreich vorhandenen Torchancen zu verwerten. Stattdessen kassierte sie den Ausgleich noch vor der Pause. In der zweiten Hälfte war es ein völlig offenes Spiel mit Gelegenheiten für beide Mannschaften, das Spiel für sich zu entscheiden.

Es spielten: Tim Fink, Tobi Peter, Erik Perrey, Yannick Kämmer, Max Preisendanz, Nick Auerbacher (2), Felix Harteis, Jonas Herb, Yannik Schrätzelmeier, Jonas King, Jona Brutscher 

 

D2-Jugend  SV Heiligkreuz II  - FC Wiggensbach II 5:2

Spielerich verbessert trat die Mannschaft auf und hätte nach ein paar guten Aktionen durchaus in Führung gehen können. So waren es die Gastgeber die zur Führung trafen, die wir im direkten Gegenzug wieder ausgleichen konnten. In der Folge hatten wir einige Fehlpässe im Spielaufbau was zu  unnötigen Gegentoren führte. Die Mannschaft kämpfte bis zum Ende des Spiels für ein besseres Ergebnis mehr als ein Tor wollte uns aber nicht mehr gelingen.  

Es spielten (in Klammern die Tore): Jonathan Kuss(TW), Emilia Müller, Ronja Freier, Carla Perrey, Maxi Reinert, Pascal Küper(2),  Bauti Ramin, Ramona Roggors, Florian Jakob, Fabien Dieban, Moritz Zimmermann

 

D3-Jugend  SV Heiligkreuz III - FC Wiggensbach III  2:3

Zwei gleichwertige Mannschaften trafen aufeinander und es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. Wir starteten gut und konnten uns gleich ein paar Torchancen erspielen, ein Treffer wollte aber nicht gelingen. Die Gastgeber machten es besser und konnten den Führungstreffer erzielen. In der 2. Halbzeit gingen wir nach einer Ecke in Führung und hielten diese bis kurz vor Spielende als es den Gastgebern dann doch noch gelang auszugleichen. Mit der letzten Aktion im Spiel gelang uns in der Nachspielzeit das glückliche aber nicht unverdiente Siegtor. Domenik Rauh bekam nach einer Ecke den Ball zurückgelegt, konnte sich gegen drei Gegenspieler durchsetzen und erzielte mit dem Schlusspfiff das Tor des Tages.  

Es spielten (in Klammern die Tore): Oli Burghart (TW), Farshad Azemy, Manuel Stöhr, Louis Wistrich(1), Steven Kemper, Domenik Rauh(1),  Jonas Wandel, Fabien Dieban (1)

 

B-Jugend   FC Wiggensbach – TSV Dietmannsried II   2:1

Gegen die robusten Gäste aus Dietmansried fand der FCW nur schwer ins Spiel. Nach einem schönen Dribbling wurde Marc im Strafrau gefoult. Den fälligen Elfmeter vewandelte Lukas zum 1:0. Kurz vor der Halbzeit kam Dietmannsried durch einen Elfmeter zum Ausgleich. Kurz vor Ende der Begegnung traf Leon zum erlösenden 2:1

Es spielten:  Chris Hochenauer, Simon Löscher, Stefan Faymonville, Fabian Mikolajec, Lukas Wulferding(1), Marc Ohmayer, Markus Aicher, Fabian Walser, Phillip Mader, Leon Auerbacher(1), Gabi D´Agata, Maik von Kutschenbach, Ben Göbel, Rouven Kaiser, Raphael Haggenmüller

 

A-Jugend  SG Wiggensbach – SG Hindelang  6:0

Eine starke Leistung zeigte die A-Jugend am Samstag gegen Hindelang. Über die gesamt Spielzeit war man das dominante Team und erzielte in regelmäßigen Abständen die Tore. Durch die 3 Punkte darf man sich weiterhin Hoffnungen auf den 3. Platz machen.

Es spielten. Jan Müller, Pascal Stegmann, Lennart Phlilipp, Felix Bernhard, Max Haberl, Steffen Maier, Lukas Herrmann (1), Levin Wirthensohn (2), Marius Beck (1), Manuel Reuter (1), Mohamadazib Azemy, Pascal Pfeil, Max Wienerl, Daniel Schneider, Timo Inhofer