Navigation: Home Junioren D1-Jugend gewinnt auch beim Verfolger in Burgberg deutlich

Bestellung Erima

18.

Okt

D1-Jugend gewinnt auch beim Verfolger in Burgberg deutlich
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Mit einem 7:1 Sieg beim Verfolger SG Burgberg/Blaichach bleibt die D1-Jugend Tabellenführer der Kreisklasse OA. Die A-Jugend verschenkt beim 1:1 gegen Immenstadt zwei wichtige Punkte. Unsere B-Jungs eilen von Sieg zu Sieg....6:0 gegen die SG Altusried/Krugzell. Verfolger FC Kempten wird von unserer E1 die Grenzen aufgezeit....9:0 für den FCW ! C-Jugend unterliegt dem Tabellenführer 1.FC Sonthofen mit 2:6


Die Ergebnisse:  

  • A-Jugend     SG Wiggensbach - FC 07 Immenstadt     1:1
  • B-Jugend     FC Wiggensbach - SG Altusried/Krugzell  6:0
  • C-Jugend     FC Wiggensbach - 1.FC Sonthofen II  2:6
  • D1-Jugend   SG Burgberg/Blaichach - FC Wiggensbach  1:7
  • D2-Jugend   FC TürkSpor Kempten - FC Wiggensbach II   2:1
  • D3-Jugend   SG Burgberg/Blaichach II - FC Wiggensbach III   5:3
  • E1-Jugend    FC Wiggensbach - FC Kempten 9:0
  • E3-Jugend    FC Wiggensbach III - FC Kempten II  4:6
  • F2-Jugend    FC Wiggensbach - SG Waltenhofen-Hegge  5:4

Hier gehts zu den Spielberichten

F2-Jugend  FC Wiggensbach - SG Waltenhofen / Hegge 4:3

Der erste schwere Gegner der Saison machte gleichzeitig unsere Stärken aber auch Schwächen deutlich. In einem spannenden Spiel, mit sehr schönen Spielzügen auf beiden Seiten, kam der FC Wiggensbach nach 3 maligem Rückstand immer wieder zurück und erzielte in der Schlussminute den glücklichen aber nicht unverdienten Siegtreffer.

Es spielten : Luis Siegl, Leyla Pofahl, Pascal Burtscher, Matteo Ruppaner, Yannis Wienke (2) , Alessandro Tavano, Vincent Lämmle, Samuel Haggenmüller, Felix Preisendanz (2)

 

E1-Jugend  FC Wiggensbach - FC Kempten 9:0
 
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir auch den Tabellenzweiten deutlich mit 9:0 besiegen. Die Mannschaft spielte wieder wie aus einem Guss, die stark stehende Abwehr ließ nichts zu und die Vorderleute sorgten für die nötigen Tore. Tolle Leistung des Teams die sich immer mehr finden, wie man auf dem Platz auch deutlich spüren konnte.
Es spielten: Daniel Reichhart, Elias Petrich (1), Elias Huber, Finn Steurer (1), Hannes Reinert (1), Max Preisendanz, Yannik Schrätzelmayer (3), Luis Schwellinger (1), Julian Schiek und Linus Leukert (2).
 
 
E3-Jugend   FC Wiggensbach III - FC Kempten II    4:6
 
Am Freitag empfingen wir den FC Kempten 2. Schnell lagen wir 0:2 zurück, fingen uns dann aber und lieferten dem FC ein standesgemässes Spiel. Zur Halbzeit hieß es 4:4. Aufgrund der besseren Chancenverwertung im gesamten Spiel gewann Kempten mit 4:6.
Es spielten: Schröder Matteo, Baumberger Joni, Schwellinger Lenny, Appel Felix (1), Geiser Leonard (1), Juschkus Ann-Kathrin (1), Müller Thilo (1), Hau Joe, Koller Liam, Kämmer Jakob
 
 
D1-Jugend   SG Bugberg/Blaichach - FC Wiggensbach   1:7
 
Die zweikampfstarken Gastgeber konnten anfangs noch recht gut mithalten und zwischenzeitlich die frühe Führung der Gäste auf 2:1 verkürzen. Die Hoffnung der SG Burgberg/Blaichach erhielt jedoch mit dem dritten Treffer noch kurz vor der Halbzeit einen Dämpfer. Nach der Pause ließen deren Kräfte merklich nach und es entwickelte sich mit zunehmender Spieldauer ein einseitiges Spiel mit einem deutlichen Auswärtssieg des FCW.
 
Es spielten: Tim Fink, Tobi Peter, Erik Perrey, Felix Harteis, Yannick Kämmer (1), Nick Auerbacher (2), Lukas Jakubczyk (2), Jonas Herb, Vincent Weirather (1), Jonas King, Finn Steurer (+ 1 Eigentor)
 
 
D2-Jugend    FC TürkSpor Kempten - FC Wiggensbach II  2:1
 
Auch zum vierten mal hintereinander konnte unsere Mannschaft nicht gewinnen und wurde mit
einer 2:1 (1:1) Niederlage wieder nach Hause geschickt. Obwohl wir streckenweise das Spiel
bestimmt haben, ist es uns nicht gelungen, den entscheidenen Treffer zu erzielen.
Niklas Hartmann traf vor der Pause noch zum Ausgleich.
 
 
D3-Jugend   SG Burgberg/Blaichach II  - FC Wiggensbach  III  5:3
 
Die 1. Halbzeit war sehr ausgeglichen, erst kurz vor dem Ende gingen die Gastgeber in Führung. Fast im Gegenzug gab es einen 7 Meter für uns wegen Handspiels. Ramona Roggors verwandelte sicher und so ging es mit 1 : 1 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff kassierten wir 2 unnötige Gegentore und diesen 2 Tore Rückstand konnten wir nicht mehr aufholen obwohl die Mannschaft zum Ende des Spiels noch mal ein paar gute Torchancen herausspielte. 
Es spielten: Oli Burghart (TW), Farshad Azemy, Manuel Stöhr, Florian Jakob (1), Ramona Roggors (1), Jonas Wandel,  Mika Kühn, Daniel Beppler, Moritz Zimmermann (1)

C-Jugend  FC Wiggensbach – FC Sonthofen II  2:6 

Das Spiel gegen den Spitzenreiter hat der FCW leider verloren. Die Moral in der Mannschaft hat gestimmt. Doch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 war das Glück nicht auf Seite des FCWs. Die beiden Tore kurz vor und kurz nach der Halbzeit zum 1:4 waren entscheidend für die Niederlage.

Es spielten: Aaron Köster, Matthias Roggors, Mike Kramlinger, Simon Faymonville, Marcel Schwane, Lara Kramlinger, Rousen Kaiser(2), Dorian Kostorz, Andre Waldmann, Seymen Cirak, Luca Ohmayer, Christian Sigel, Jannick Juschkus, Lasse Busse, Nico Gehrmann

 

B-Jugend   FC Wiggensbach - SG Altusried/Krugzell  6:0
 
Gegen das Tabellenschlußlicht taten wir uns lange Zeit sehr schwer. Trotz optischer Überlegenheit dauerte es bis zur 60. Minute bis wir durch Marc Ohmayer mit 1:0 in Führung gingen. Danach klappte auch das Kombinationsspiel besser und wir
konnten das Ergebnis noch deutlich gestalten.
Es spielen: Chris Hochenauer, Tom Rees (1), Markus Aicher, Maik v. Kutzschenbach (1), Gabriel D´Agata, Fabian Walser (1), Philipp Mader, Fabian Mikolajec, Thorben Gebhardt, Marc Ohmayer (2), Ben Göbel (1), Rousen Kaiser, Seymen Cirak,
 
A-Jugend    SG Wiggensbach - FC Immenstadt 1:1
 
Trotz einer guten Leistung langte es am Ende gegen den FC Immenstadt nur zu einem Punkt. Nach einer Ecke schoß Felix Bernhard die Heimmanschaft in der 60. Minute in Führung. Durch einen Freistoß gelang den Gästen noch der schmeichelhafte Ausgleich.
Es spielten: Oliver Bader, Pascal Stegmann, Felix Bernhard, Daniel Schneider, Maximilian Haberl, Steffen Maier, Lukas Herrmann, Manuel Maidel, Marius Beck, Manuel Reuter, Mohamadazib Azemy, Jan Müller, Pascal Pfeil, Phlipp Mader, Fabian Walser