Navigation: Home Junioren D1-Jugend erobert die Tabellenführung zurück

Bestellung Erima

25.

Apr

D1-Jugend erobert die Tabellenführung zurück
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Nach einem deutlichen 3-0 in Betzigau steht unsere D-Jugend wieder an der Tabellenspitze. Die Jungs der B-Jugend konnten Ihre zuletzt guten Leistungen nun auch in Punkte umsetzten. Die Ergebnisse vom Wochenende:

  • F3-Jugend           FC Wiggensbach - SV Heiligkreuz               7-1
  • F2-Jugend           TSV Altusried - FC Wiggensbach                 3-8
  • E3-Jugend           FC Wiggensbach - SV Heiligkreuz             5-10
  • E2-Jugend           FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried     12-2
  • E1-Jugend           FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried       3-5
  • D2-Jugend           SG Betzigau/W´ried - FC Wiggensbach      3-1
  • D1-Jugend           SG Betzigau/W´ried - FC Wiggensbach      0-3
  • B-Jugend             FC Wiggensbach - (SG) TV Hindelang       1-1

 

Hier gehts zu den Spielberichte

F3-Jugend   FC Wiggensbach III – SV Heiligkreuz II  7-1

Am Freitag spielten wir unser 2. Rückrundenspiel gegen die Zweite des SV Heiligkreuz. Die erste Halbzeit war ausgeglichen. So ging es mit 1:1 in die Pause. Nach lauen 10 Minuten in der zweiten Halbzeit drehten wir dann richtig auf. Durch konsequentes Pressing auf den Gegner erarbeiteten wir uns Chance um Chance. Wir nutzten einige davon und gewannen verdient mit 1:7.

Es spielten: Sigel Luis, Hau Joe, Ruppaner Matteo, Velle Noah, Tavano Giulia, Homfeld Luis (1), Geiser Leonard (1), Lukas Hartmann (2), Leo Rief (3)

 

E1-Jugend   FC Wiggensbach – TSV Dietmannsried   3-5

Im ersten Heimspiel der Saison unterlagen unsere Jungs gegen Dietmannsried mit 3:5. In einem von den Gästen überhart geführten Spiel, konnte man mehrfach in Führung gehen und hatte bis zum Schluss auch die Gelegenheit zu punkten. Zum Ende musste man jedoch der Gangart der Gäste Tribut zollen, da einige unserer Leistungsträger angeschlagen waren und nicht mehr den nötigen Druck entfalten konnten. Die Tore schossen Finn Steurer, Vincent Weirather und Jonas Herb.

 

E2 Jugend   FC Wiggensbach – TSV Dietmannsried 12:2

Die Gäste waren nicht der erwartet starke Gegner. Man ging konzentriert ins Spiel und war bis zur Pause schon mit 7:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte Dietmannsried Pech im Abschluss und wir nutzen unsere Chancen weiterhin konsequent. Es spielten: Oli Burghart (TW), Pascal Küper (5), Ronja Freier, Ramon Roggors, Elias Huber, Luis Schwellinger,  Hannes Reinert (2), Yannik Schrätzlmayer (4) Steven Kemper (1).

 

E3-Jugend  FC Wiggensbach – SV Heiligkreuz 5:10

Zum ersten Heimspiel nach der Winterpause begannen unsere Kinder in den ersten Minuten etwas unsortiert. Nach dem 0:1 gelang es uns aber bis zur Halbzeit das Spiel zu drehen und wir lagen immer wieder ein Tor voraus. Nach dem Halbzeitstand von 4:4 gelang es aber dann dem SV Heiligkreuz wieder deutlich in Führung zu gehen.

Es spielten in Klammern die Tore: Emil Moser, Ann-Kathrin Juschkus, Daniel Beppler, Noel Özkan, Lenny Schwellinger, Domenik Rauh, Thilo Müller (1), Manuel Stöhr (1) Luis Rampp (1) und Paul Fleschutz (2).

 

D1-Jugend   SG Wildpoldsried/Betzigau - FC Wiggensbach 0:3

Gut erholt zeigte sich die gesamte Mannschaft nach der Niederlage im letzten Spiel. Von Beginn an wurde dem Gegner kaum Zeit zum Durchatmen gegeben, und gleichzeitig viele Torchancen herausgespielt. Die Halbzeitführung (2 : 0) konnte nach der Pause aber lediglich um ein Tor erhöht werden, da Pfosten und Latte (vier mal) oder der gute Torhüter einen noch klareren Auswärtssieg verhinderten. Im nächsten Heimspiel am Samstag 11.00 h wartet mit Türksport Kempten eine weitere unbequeme Aufgabe auf uns, die es zu lösen gilt.

Es spielten:  Jonathan Kuss, Tobi Peter, Mike Kramlinger, Matthias Roggors, Nick Auerbacher, Simon Greither (1), Julian Kautz, Luca Schröder, Luca Ohmayer (2), Yannick Kämmer, Niclas Hartmann

 

B-Jugend   FC Wiggensbach -  (SG) TVHindelang  1:1

Unsere Kicker begannen offensiv und fanden immer besser ins Spiel. Hindelang verteidigte gut. In der 38. Minute gelang dem FCW dann durch einen Gewaltschuss aus gut 25m der Führungstreffer durch Peter Uhl. Mitte der zweiten Halbzeit gelang den stärker werdenden Hindelangern der Ausgleich. Wir konnten durch Team-und Kampfgeist das Remis verteidigen.

Es spielten: Andre Bühler, Philpp Lennert, Stefan Faymonville, Fabian Walser, Kadir Bayir, Maik von Kutschenbach, Tom Rees, Assib Azami, Lukas Herrmann, Philip Streit, Christian Dietrich, Philip Mader, Markus Aicher, Lukas Wulferding, Peter Uhl(1).