Navigation: Home News Vorschau: TSV Heising und Schwaben Augsburg zu Gast im Max-Swoboda-Stadion!

05.

Nov

Vorschau: TSV Heising und Schwaben Augsburg zu Gast im Max-Swoboda-Stadion!

FC Wiggensbach – TSV Schwaben Augsburg am Samstag den 07.11.2015 um 14.00 Uhr

Mit dem Rücken zur Wand benötigt der FCW im Abstiegskampf dringend Punkte. Doch gerade jetzt gastiert mit Schwaben Augsburg der Ligenprimus (1. Platz, 41 Punkte, 35-2 Tore) zum vorletzten Heimspiel 2015 im Max-Swoboda-Stadion. Über die Gäste ist schnell alles gesagt: 13 Siege, 2 Remis und nur 1 Niederlage und vor allem gerade mal die 2 (!!) Gegentreffer sprechen eine deutliche Sprache. Sollte nach der Winterpause nicht ein kompletter Absturz passieren, so sollte den Gästen der Aufstieg nicht mehr zu nehmen sein. Der FCW steht nach zuletzt 2 Niederlagen und den Siegen der Konkurrenz nun nur noch unmittelbar vor dem Relegationsplatz (12. Platz, 18 Punkte, 20-26 Tore). Auch wenn es definitiv „leichtere“ Aufgaben zu punkten gibt, wollen die Mannen um Kapitän Markus Greiter kämpferisch dagegen halten, das Spiel so lange wie möglich offen halten und so versuchen für eine Überraschung zu sorgen. Personell kehren Lukas Ried und Maximilian Betz zurück in den Kader.

Bereits um 11.45 Uhr: FC Wiggensbach II - TSV Heising

Für die Reserve ist es bereits das letzte Heimspiel 2015. Dabei kommt mit dem TSV Heising der Neunte der Tabelle nach Wiggensbach. Mit 19 Punkten (Torverhältnis 21:23) steht dieser natürlich deutlich besser da als die Reserve mit 5 Punkten (Tore: 21:48), konnte allerdings auch nur eines seiner letzen 8 Spiele gewinnen. Generell dürfte man auch in Heising somit nicht mit der momentanen Tabellensituation zufrieden sein, so wurden die Gäste doch von vielen als Titelanwärter gehandetl. Der FCW hat absolut nichts mehr zu verlieren und sollte daher positiv in das Spiel gehen. Im heimischen Max Swoboda Stadion muss eine Klatsche wie in den letzten beiden Wochen absolut vermieden werden.