Navigation: Home Junioren Turniersieg für die E2-Jugend - F2 eilt von Erfolg zu Erfolg

Bestellung Erima

29.

Jun

Turniersieg für die E2-Jugend - F2 eilt von Erfolg zu Erfolg
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Mit einem 12:0 kehrte unsere F2-Jugend vom Auswärtsspiel beim FC Kempten zurück.

Die Ergebnisse vom Wochenende

  • F2-Jugend  FC Kempten - FC Wiggensbach 0:12
  • F1-Jugend  FC Kempten - FC Wiggensbach 3:1
  • E2-Jugend  Turniersieger in Lautrach
  • E1-Jugend  FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried 1:2
  • D-Jugend    FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried 3:0
  • D-Jugend    SSV Wildpoldsried - FC Wiggensbach 1:1
  • C-Jugend    SV Krugzell - FC Wiggensbach 5:3
  • B-Jugend     FC Wiggensbach - SSV Niedersonthofen 2:1

 

 

hier gehts zu den Spielberichten

F3-Jugend SV Kruzgzell – FC Wiggensbach 1:0

Am Freitag traten wir zum Auswärtsspiel beim SV Krugzell an. Bei sommerlichem Temperaturen waren wir von Beginn an unter Druck. Folgerichtig ging Krugzell noch in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit konnten wir uns etwas besser in Szene setzen und hatten bei einem Pfostenschuss und noch einigen guten Chancen leider Pech. So blieb es bei der 1:0 Niederlage.

Kader: Burghart Oli, Baumberger Joni, Gudermann Tobi, Rampp Luis, Appel Felix, Dondon Maurice, Leukert Pius, Juschkus Ann-Kathrin, Geiser Leonard

Unser letztes Saisonspiel findet am Freitag, 03.07.2015 um 17.00 Uhr gegen die SG Haldenwang statt

 

F2 Jugend gewinnt beim FC Kempten 12:0.

Am Mittwoch traten wir bei heißen Temperaturen beim FC Kempten an.

Auf dem Kunstrasenplatz waren wir von Beginn an überlegen und erzielten in regelmäßigen

Abständen die Tore.

Es spielten: Leon Notz, Julian Schiek(1), Lucas Hartmann(1), Johannes Klein(2), Jona Brutscher(4),

Paul Fleschutz(2), Thilo Müller(2), Arne Scherer, Luis Homfeld und Leo Rief

 

F1 Jugend verliert beim FC Kempten 3:1

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und wir gingen mit 1:0 in Führung: Danach kam Kempten besser ins Spiel und erhöhte den Druck, sowie die Tore. An diesem Tag war nicht mehr zu holen und wir verloren das Spiel mit 3:1.

Es spielten: Daniel Reichhart, Lenny und Luis Schwellinger, Linus Leukert, Finn Steurer (1), Elias Petrich, Max Preisendanz, Elias Huber, Matteo Schröder, Johannes Reinert

 

E2-Jugend gewinnt das Turnier in Lautrach

Bei 6 teilnehmenden Mannschaften wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt.  Am Ende ein souveräner Turniersieg ohne Gegentor.

Einzelergebnisse: FCW-TSV Kimratshofen 2:0, TSV Legau-FCW 0:1, FCW-TSV Lautrach2  2:0, FCW-TSV Lautrach1  0:0 und SV Amendingen-FCW 0:2. Es spielten (in Klammern die Tore): Jonathan Kuss (TW), Carla Perrey, Erik Perrey (2), Mika Kühn (2), Ronja Freier, Louis Wistrich,  Florian Hauber (1), Bauti Ramin (2). Vorschau: Heute um 17 Uhr ist unser letztes Punktspiel in Heising

E1-Jugend unterliegt Dietmannsried mit 1:2

 

Eine denkbar knappe Niederlage mussten wir gegen Dietmannsried hinnehmen. Am Ende endschied ein Sonntagsschuss das Spiel zu Gunsten der Gäste.

Es spielten: Tim Fink, Tobias Peter, Felix Harteis, Nick Auerbacher, Luca Bindhammer, Jonas King(1), Luca Schröder, Niclas Hartmann, Yannick Kämmer

 

D-Jugend FC Wiggensbach  - TSV Dietmannsried  3:0

Dank einer hervorragenden Defensivarbeit gelang ein klarer Sieg, der durch drei Tore von Luca Ohmaier und einer geschlossenen Mannschaftsleistung kaum in Gefahr geriet.

L. Kaiser, Roggors, Strasser, R. Kaiser, Faymonville, Kautz, Schröder, Kramlinger, Ohmaier, Sigel, Hauber, Juschkus

 

D-Jugend  SSV Wildpoldsried – FC Wiggensbach  1:1 

Im lezten Saisonspiel wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und ein Punkt aus Wildpoldsried entführt. Der frühe Rückstand durch einen verwandelten Handelfmeter der Gastgeber konnte durch Mike Kramlinger noch kurz vor der Pause ausgeglichen werden. Die zweite Hälfte wurden keine Gegnerischen Chancen mehr zugelassen und eigene Gelegenheiten unglücklich vergeben. In der Schlussminute wäre durch eine Großchance sogar beinahe ein Auswärtssieg gelungen.

L. Kaiser, Roggors, Strasser, R. Kaiser, Faymonville, Kautz, Greiter, Kramlinger, Ohmaier, Sigel, Hauber, Juschkus