Navigation: Home News Vorschau: Beide Teams am Sonntag auswärts im Einsatz!

14.

Nov

Vorschau: Beide Teams am Sonntag auswärts im Einsatz!

TV Erkheim – FC Wiggensbach am Sonntag den 16.11.2014 um 14.00 Uhr

Zum vorletzten Auswärtsspiel 2014 tritt der FC Wiggensbach zum Allgäuer Derby beim TV Erkheim an. Anders als der FCW haben die Erkheimer momentan einen Lauf. Die letzten 4 Spiele konnten allesamt gewonnen werden. Damit sind die Unterallgäuer (7. Platz, 27 Punkte, 37-33 Tore) in der Tabelle auch am FCW (9. Platz, 24 Punkte, 28-21 Tore) vorbeigezogen. Generell hat man sich die letzten Jahre in Erkheim immer schwer getan, zudem ging das Heimspiel in der Hinrunde mit 2-3 verloren. Die Vorzeichen stehen also alles andere als gut. Da man jedoch so langsam aber sicher der Abstiegsregion immer näher kommt, werden in den letzten 3 Spielen Punkte
dringend benötigt. Personell kehren mit Lukas Ried, Matze Herzig, Tobias Lingg und Rene Kieninger 4 zuletzt fehlende Spieler zurück in den Kader.


Zeitgleich: TV Haldenwang – FC Wiggensbach 2

Das letzte Spiel im Jahre 2014 bestreitet die Reserve beim TV Haldenwang. Als Aufsteiger das Saisonziel Klassenerhalt wohl schon längst erreicht, sind die Gastgeber nach wie vor in Tuchfühlung zur Tabellenspitze. 28 Punkte (39-28 Tore) bedeuten momentan Tabellenplatz 3. Vor allem auf die starke Offensive gilt es dabei zu achten. Der FCW (6. Platz, 23 Punkte, 31-32 Tore) zeigte vergangene Woche mal wieder sein anderes Gesicht und verpasste es somit zur Tabellenspitze aufzuschließen. Zum Abschluss der Hinrunde wollen die Mannen um Kapitän Martin Geisenhof nochmals alles in Waagschale werfen um Trainer Gerhard Christl wie im Hinspiel (4-1 Heimsieg) einen Sieg im Bruder-Duell (Reinhard Christl Trainer bei Haldenwang) zu schenken. Dazu bedarf es jedoch einer 180 Grad Drehung gegenüber den vergangenen Auswärtspartien. Personell sieht es dabei alles andere als rosig aus, da mehr als die Hälfte der Mannschaft krankheits- oder verletzungsbedingt fehlt.