Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

09.

Sep

TSV Betzigau II - FC Wiggensbach II 1:9 (1:2)
Geschrieben von: Simon Hartmann   

TSV Betzigau II - FC Wiggensbach II 1:9 (1:2)

Die Reserve gewinnt auf dem Kunstrasen in Betzigau deutlich und auch in der Höhe verdient mit 1-9.

Schon in der dritten Minute ging der FCW nach einem Fehler der Betzigauer Hintermannschaft durch Jojo Herb mit 0-1 in Führung. In der Folge war man besser, kassierte jedoch in der 30. Minute den Ausgleich. Einen Handelfmeter konnte Keeper Reissle noch halten, den Nachschuss verwandelte jedoch der Schütze selbst. Trotzdem war der FCW besser im Spiel und zeigte teils starke Kombinationen. Thomas Ried traf nach 36 Minuten nach starker Flanke von Hiemer zum 1-2. Mit dem Pausenpfiff erzielte Marc Ohmayer das wichtige 1-3.

Auch nach der Pause zeigte die Zweite ansehnlichen Fußball. Bereits in Minute 48 traf erneut Ohmayer zum 1-4. Damit war das Spiel eigentlich entschieden. In der 60. Minute erhöhte Simon Hartmann nach Doppelpass mit Ried das 1-6. Das Toreschießen war jedoch noch nicht vorbei. In den Minuten 62 und 66 erzielte Herb seine Tore zwei und drei. In Minute 82 stockte man das Ergebnis noch durch ein Eigentor auf 1-8 auf. Ehe Sven Roßmann, abermals nach Pass von Thomas Ried, den 1-9 Endstand herstellte.

 

02.

Sep

Vorschau: Auswärtsspiel in Altusried
Geschrieben von: Luke Maguire   

TSV Altusried - FC Wiggensbach am Samstag, 07.09.2019 um 15.30 Uhr

Am Samstag, 07.09.19, ist der FC Wiggensbach zu Gast beim TSV Altusried. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr am Sportplatz in Krugzell. Beide Mannschaften sind mit aktuell 8 Punkten gleichauf, allerdings kassierten die Altusrieder vergangene Woche eine 5:0-Schlappe beim TSV Kottern 2. Nach der erneut dürftigen Leistung gegen Weitnau, sollte das Team von Trainer Köcheler an seinen Schwächen, vor allem Torabschluss und Spielaufbau, arbeiten, um einen Sieg bei den Nachbarn aus Altusried zu holen.

 

02.

Sep

Heimsieg gegen Weitnau
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - TV Weitnau 1:0 (1:0)

Der FC Wiggensbach schlägt den TV Weitnau mit 1:0.

Wiggensbach begann temporeich und mit Zug zum Tor. Daher ließ es nicht lange auf sich warten bis der erste Treffer fiel. In der 8. Minute landete eine Flanke von Maidel nach Kopfballverlängerung von Maguire bei Ried, der den Ball volley unter die Querlatte bugsierte. Die nächste Viertelstunde ließen die Gastgeber nicht nach und kamen durch Belik und Ried zu einigen, teilweise hochkarätigen Chancen, welche jedoch allesamt vergeben wurden. Weitnau hingegen zeigte Moral und versuchte durch Kampf ins Spiel zu kommen. Bis auf halbgefährliche Standards kam allerdings wenig von den Gästen.

Nach dem Seitenwechsel ließ der FCW jegliche Offensivanstrengung aus der ersten Halbzeit vermissen. In der 65. Minute sah Strähle nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte und der FCW spielte von nun an in Unterzahl weiter. Weitnau kam dementsprechend besser ins Spiel und bis zum Abpfiff stand der Sieg auf der Kippe. Die Gäste waren im Offensivspiel jedoch zu schwach, um Torhüter Marinaro überwinden zu können und verloren infolgedessen verdient mit 1:0.

 

27.

Aug

Vorschau: FC Wiggensbach II –FC Nesselwang, Samstag 31.08.2019 13:15 Uhr
Geschrieben von: Simon Hartmann   

Vorschau: FC Wiggensbach II –FC Nesselwang, Samstag 31.08.2019 13:15 Uhr

Nach dem spielfreien Wochenende kommt mit dem FC Nesselwang ein Kandidat für den Aufstieg an den Blender.
Die Gäste zeigten sich in den ersten beiden Spielen treffsicher und stehen mit einem Torverhältnis von 13:1 auf dem ersten Tabellenplatz. Dennoch möchte der FCW die Punkte im Max-Swoboda-Stadion behalten. Dafür wird eine deutliche Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen nötig sein. Speziell eine konzentrierte Zweikampfführung wird unerlässlich sein.

 

26.

Aug

Vorschau: Heimspiel gegen Weitnau
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - TV Weitnau am Samstag, 31.08.19 um 15.30 Uhr

Am Samstag, 31.08.19, erwartet der FC Wiggensbach den TV Weitnau im Max-Swoboda-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr. Der Aufsteiger aus Weitnau rangiert aktuell auf dem 11. Platz mit nur einem Punkt hinter dem FCW. Vergangenes Wochenende konnte das Team von Trainer Tobias Jäger seinen ersten Sieg gegen Kotterns Reserve feiern. Nach einem erneut schwachen Auftritt der Wiggensbacher beim TV Haldenwang wird es langsam Zeit ein Ausrufezeichen zu setzen und zu alter Spielstärke zurückzufinden. Die Weitnauer werden es dem FCW nicht leicht machen und hochmotiviert ins Spiel gehen.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>