Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

03.

Jun

Zwei Siege zum Saisonabschluss
Geschrieben von: Simon Hartmann   

TSV Betzigau II – FC Wiggensbach II 1:2 (1:1)

Der FCW gewinnt das Spiel in Betzigau glücklich aber verdient.

Die Reserve startete gut und kam auch zu der ein oder anderen Torchance, welche leider vergeben wurden. Lediglich Thomas Ried konnte in der 23. Minute einen Abpraller zum 0-1 nutzen. Kurz vor Pausenpfiff kassierte man jedoch ein absolut vermeidbares Gegentor und so ging man mit einem 1-1 in die Pause.

Auch nach dem Wechsel waren große Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Der letzte Pass wollte nicht gelingen. So dauerte es bis zur 84. Minute bis Dennis Lorenz sich gut durchsetzte und nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Diesen verwandelte Felix Fleschutz gewohnt sicher.

 FC Wiggensbach II – TV Haldenwang II 4:2 (3:2)

Auch im letzten Spiel der regulären Saison gewinnt der FCW II und sichert sich so die Vizemeisterschaft, welche zur Aufstiegsrelegation berechtigt.

Zu Beginn ließ man sich jedoch etwas den Schneid abkaufen und geriet nach neun Minuten in Rückstand. Fünf Minuten später traf Felix Fleschutz dann jedoch zum Ausgleich. In der Folge erspielte sich die Reserve gute Chance welche jedoch nicht genutzt wurden. Und so gingen die Gäste in der 32. Minute erneut in Führung. Aber auch diesen konnte der FCW durch Thomas Ried ausgleichen. Dieser sorgte kurz vor der Pause sogar für die Halbzeitführung.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff schaltete sich Max Mentel mit nach vorne ein und traf zum 4-2. Danach plätscherte das Spiel etwas vor sich hin. Die Zweite hatte noch die ein oder andere Chance aber am Ende blieb es beim verdienten 4-2, wodurch man als Zweiter die Runde abschließt und sich in der Relegation mit Oberstaufen messen darf.

 

27.

Mai

Vorschau: Die zwei letzen Saisonspiele
Geschrieben von: Simon Hartmann   

Vorschau:

TSV Betzigau II – FC Wiggensbach II, Donnerstag 30.05.2019 15:00 Uhr

Nach der ersten Niederlage nach 15 Spielen, rutscht der FCW auf den zweiten Tabellenplatz ab. Bereits am Donnerstag reist die Reserve nun nach Betzigau. Beim Tabellenzehnten muss der FCW unbedingt dreifach Punkten um in Schlagdistanz zur Tabellenführung zu bleiben bzw. zumindest den zweiten Tabellenplatz zu halten.

FC Wiggensbach II – TV Haldenwang II, Samstag 01.06.2019 15.30 Uhr

Auch abhängig vom Ergebnis im Spiel am Donnerstag gegen Betzigau, ist ein Sieg absolute Pflicht um zumindest den zweiten Platz zu halten, welcher zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Die Gäste aus Haldenwang (Platz 8) sind jedoch auf keinen Fall zu unterschätzen und so bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung zur Vorwoche.

 

27.

Mai

FC Wiggensbach II – TSV Obergünzburg II 1:3 (1:1)
Geschrieben von: Simon Hartmann   

FC Wiggensbach II – TSV Obergünzburg II 1:3 (1:1)

Die Reserve verspielt die gute Ausgangssituation und verliert zuhause gegen die leicht aufgestockte Zweite Mannschaft des TSV Obergünzburg.

Gleich zu Beginn wurde der FCW kalt erwischt. Bei einer Ecke verpasste man es mehrmals den Ball zu klären und kassierte das vermeidbare 0-1. In der Folge kam man nicht richtig ins Spiel. Dennoch erzielte Felix Fleschutz in der 24. Minute per direktem Freistoß den Ausgleich. Danach wurde es etwas besser. Mit dem Pausenpfiff hatte Fleschutz das 2-1 auf dem Fuß, scheiterte jedoch am gut reagierenden Gästekeeper.

Nach der Pause zeigte der FCW teilweise wieder ein Fehlpassfestival. Speziell im letzten Drittel tat man sich extrem schwer und so konnte man auch keine gefährlichen Szenen kreieren. In der 61. Minute dann schließlich die kalte Dusche. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau geriet man mit 1-2 in Rückstand. Bis zum Schluss machte man etwas Druck, konnte aber keine richtige Torgefahr ausstrahlen. So erzielten die Gäste mit dem Schlusspfiff per Konter den 1-3 Endstand.

 

21.

Mai

Auswärtssieg in Stätzling
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Stätzling - FC Wiggensbach 0:1 (0:0)

Der FC Wiggensbach fährt im letzten Spiel der Saison einen 1-0-Auswärtssieg gegen den FC Stätzling ein. Letztendlich reichte es nicht für den Klassenerhalt, da Sonthofens Reserve ebenfalls einen Sieg verbuchen und sich somit den Relegationsplatz sichern konnte.

Die beiden Mannschaften starteten zunächst verhalten. Nach 15 Minuten übernahm der FCW das Spielgeschehen und erarbeitete sich einige Chancen. Haggenmüller, Belik und Maguire scheiterten allerdings am starken Stätzlinger Hintermann. Auch die Hausherren kamen nun besser in Fahrt und FCW-Keeper Marinaro konnte sich ein ums andere Mal auszeichnen. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang mussten die Wiggensbacher eine Schippe drauflegen und agierten nun deutlich offensiver. Dadurch erarbeitete man sich einige gute Möglichkeiten, war jedoch enorm anfällig für Konter. In der 53. Minute wurde Belik im Strafraum gefoult und Schiedsrichter Carman zeigte auf den Punkt. Den anschließenden Elfmeter konnte Michi Rauh allerdings nicht im Tor unterbringen.

Nun war es ein offener Schlagabtausch. Wiggensbach hatte gute Tormöglichkeiten, doch vergab diese allesamt. Stätzling machte es nicht besser; zahlreiche Konter der Heimmannschaft landeten entweder in Marinaros Armen oder wurden von der FCW-Abwehr im letzten Augenblick geklärt.

So musste man bis zur Nachspielzeit zittern, ehe die Gäste endlich das 0:1 erzielten. Nach einer Freistoßflanke von Hiemer konnte Dennis Herb den Ball über die Linie köpfen. Aufgrund des verhaltenen Jubels der mitgereisten Fans erahnten die Spieler, dass es trotz des Sieges nicht zum Klassenerhalt reichen würde.

Zehn Siege, fünf Unentschieden und 15 Niederlagen waren zum Schluss dann doch zu wenig, um im nächsten Jahr wieder in der Bezirksliga mitspielen zu dürfen. Somit muss der FC Wiggensbach nach sieben Jahren den Gang in die Kreisliga antreten.

 

20.

Mai

Vorschau: FC Wiggensbach II – TSV Obergünzburg II, Samstag 25.05.2019 15.30 Uhr
Geschrieben von: Simon Hartmann   

Vorschau: FC Wiggensbach II – TSV Obergünzburg II, Samstag 25.05.2019 15.30 Uhr

Nach der erneuten Zwangspause aufgrund der Spielabsage gegen Memmingen, kommt am Samstag die Zweite des TSV Obergünzburg (Platz 9 / 26 Pkt / 31:48 Tore) nach Wiggensbach. Der Erstplatzierte FCW (59 Pkt / 97:17 Tore) ist Favorit. Die erste Mannschaft des TSV Obergünzburg befindet sich jedoch schon in der Sommerpause. Daher besteht die Möglichkeit das der ein oder andere Spieler in die Mannschaft rutscht. Um sich an der Spitze zu halten, ist ein Sieg ist für den FCW jedoch Pflicht.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>