Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

17.

Aug

2. Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die Saison!
Geschrieben von: Felix Fleschutz   

SV Amendingen – FC Wiggensbach II 2-3 (2-0)

Erfolgreicher Saisonauftakt für die 2. Mannschaft des FCW. Von der guten Saisonvorbereitung war in Hälfte eins zunächst gar nichts zu sehen. Die Gastgeber waren die klar bessere Mannschaft und lagen vollkommen verdient zur Pause durch „einfache“ Tore mit 2-0 in Front. 

Deutlich agiler und konzentrierter ging der FCW nach der Pause zu Werke, was sich bereits 7 Minuten nach Wiederanpfiff mit dem Anschlusstreffer bemerkbar machte. Einen langen Ball von Felix Fleschutz, verwertete Daniel Müller freistehend vor dem Keeper. In der 72. Minute dann der Ausgleich: Neuzugang Daniel Miller konnte kurz vor der Strafraumgrenze nur per Foul gestoppt werden, den fälligen Freistoss verwandelte Felix Fleschutz zum 2-2. Die letzte Viertelstunde gab es einen offenenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Ebenso wie sein Gegenüber, rettete auch Torwart Francesco Marinaro in höchster Not. In der Nachspielzeit war es dann wiederum Daniel Miller, der diesmal im Strafraum gehalten wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Felix Fleschutz zum 2-3 Endstand.

 

17.

Aug

FCW unterliegt dem VfB Durach
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - VfB Durach 0:1 (0:0)

Im Festwochen-Derby zwischen dem FC Wiggensbach und dem VfB Durach muss sich der Gastgeber knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Von Beginn an ließ der FCW die Duracher das Spiel machen und attackierte erst ab der Mittellinie. Dadurch spielte sich fast alles zwischen beiden 16ern ab. Durach hatte mehr vom Spiel, aber keine zwingenden Torchancen. Lediglich durch Freistöße wurde der VfB gefährlich.
In der 2. Halbzeit wurden die Hausherren besser und hatten die Führung zweimal beinahe auf dem Fuß. Erst scheiterte Belik am Pfosten, danach Herzig an sich selbst. Die Duracher machten es auf der anderen Seite besser: Nach einem Fehler in der Wiggensbacher Abwehr nutzte Seger die Möglichkeit aus und schob den Ball in der 76. Minute über die Linie.
Durach ließ nun etwas nach, wodurch der FCW nach vorne drückte. Doch im Offensivspiel scheint der Wurm immer noch drin zu sein, sodass an diesem Tag kein Tor mehr fiel.
Zum Schluss musste natürlich noch – wie schon im Spiel gegen Königsbrunn – der Schiedsrichter den Wiggensbachern ein Bein stellen. Bei einem Flugball in den 16er prallten Sebastian Kübler und der Duracher Torwart Marco Löchle unglücklich zusammen. Schiedsrichter Demiray zückte unter entsetzten Blicken der Zuschauer die rote Karte gegen Kübler, der seiner Meinung nach eine Verletzung des Gegners billigend in Kauf nahm

 

13.

Aug

Derby gegen Durach in der englischen Woche
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - VfB Durach am Mittwoch, 15.8.18 um 15:00 Uhr

Am Mittwoch um 15 Uhr ist der VfB Durach im Max-Swoboda-Stadion zu Gast. Die Gäste sind sehr gut in Form, allen voran 4-fach-Torschütze Portsidis. Deshalb muss sich der FCW in  allen  Belangen steigern, um nicht unter die  Räder zu kommen und die Punkte in Wiggensbach zu behalten.

 

13.

Aug

FCW verliert in Grönenbach
Geschrieben von: Luke Maguire   

TVBad Grönenbach - FC Wiggensbach  2:0 (0:0)


Im Auswärtsspiel gegen den TV Bad Grönenbach musste sich der FC Wiggensbach mit 0:2 geschlagen geben.

Vor schöner Kulisse im neuen Stadion wurde den ca. 150 Zuschauern lediglich von Grönenbacher Seite Sehenswertes geboten. Schon nach 2 Minuten zeigte Schiedsrichterin Johanna Klamper auf den Elfmeterpunkt. Denis Wassermann hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Zielwasser getrunken, weshalb der Pfosten und Torhüter Klotz den frühen Rückstand verhindern konnten.
Doch bereits 5 Minuten später erzielte Igor Klein mit einem Weitschuss von der linken Seite die Führung für den Gastgeber. Das Spielkonzept der Grönenbacher ging voll auf: hinten abgeklärt und vorne schnell über die Außenpositionen. Deshalb ließ es nicht lange auf sich warten ehe Igor Klein seinen 2. Treffer erzielte. Eine Unachtsamkeit in der Wiggensbacher Hintermannschaft nutzte Klein aus und mit Hilfe von Torhüter Klotz landete der Ball im Gehäuse.
Anschließend an das 2:0 hätte Schiedsrichterin Klamper eigentlich schon abpfeifen können, denn viel ist nicht mehr passiert. Grönenbach blieb Herr des Geschehens und der FCW verweigerte auch den kleinsten Ansatz eines Offensivspiels.

 

11.

Aug

Auswärtsspiel in Grönenbach
Geschrieben von: Luke Maguire   

TV Bad Grönenbach - FC Wiggensbach am Samstag, 11.08.18 um 15:30 Uhr


Am kommenden Samstag spielt der FC Wiggensbach gegen den Landesliga-Absteiger TV Bad Grönenbach. Anpfiff ist um 15.30 Uhr im neuen Albert Leimer Waldstadion. Trainer Peter Christl muss nun neben Luke Maguire (Außenbandriss) auch auf die beiden gesperrten Giuseppe Savoca und Cheikh Diop verzichten. Manuel Bayrhof kehrt aus dem Urlaub zurück. Gegen den Favoriten aus Grönenbach muss der Kampfgeist des letzten Spiels abgerufen werden, um Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>