Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

04.

Nov

Unentschieden gegen Pfronten
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - TSV Pfronten 2:2 (2:0)

Der FCW knüpfte gegen den TSV Pfronten nicht an die Leistung vom vergangenen Spiel an und trennte sich 2:2-Unentschieden.

Gegen tiefstehende Gäste mussten die Wiggensbacher anders agieren als gegen Sonthofen. Bis zur Halbzeit funktionierte dies ausgesprochen gut. In Spielminute 18 wurde Ried von Greiter bedient und vollendete zur 1:0-Führung. Belik erhöhte knapp zehn Minute später nach einer sehenswerten Einzelleistung von Herb auf 2:0. Weitere Großchancen wurden herausgespielt, doch Cirak und Maguire scheiterten sowohl am Gästetorwart als auch an sich selbst.

Nach dem Seitenwechsel zeigte der FCW ein komplett anderes Gesicht: Standen die Hausherren in der ersten Hälfte defensiv noch kompakt und ließen rein gar nichts zu, agierten sie gegen harmlose Pfrontner nach Wiederanpfiff allerdings umso schwächer. Infolgedessen fing sich das Team von Michi Köcheler bereits nach kurzer Zeit zwei Gegentreffer ein.

Mit hängenden Köpfen versuchten die Wiggensbacher die Blamage irgendwie doch noch abzuwenden, allerdings vergaben Belik, Buhic und Ried, sodass letztlich nicht mehr als ein Remis drin war.

 

27.

Okt

Vorschau: Heimspiel gegen Pfronten
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - TSV Pfronten am Samstag, 02.11.2019, um 14 Uhr

Nachdem der Rückrundenauftakt positiv verlaufen ist, empfangen die Wiggensbacher am kommenden Samstag den TSV Pfronten; Anpfiff der Partie ist bereits um 14 Uhr.  Nach zuletzt drei Niederlagen und zwei Unentschieden rangiert der TSV Pfronten mit nur elf Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Hinspiel entschied der FC Wiggensbach mit 4:2 für sich und muss an die Leistung aus dem Sonthofen-Spiel anknüpfen, sodass die Heimstatistik aufgebessert wird und weitere drei Punkte aufs FCW-Konto kommen.

 

27.

Okt

Auswärtssieg in Sonthofen
Geschrieben von: Luke Maguire   

1. FC Sonthofen - FC Wiggensbach 1:4 (1:2)

Im ersten Rückrundenspiel bekennt der FCW Farbe und besiegt die Reservemannschaft des 1. FC Sonthofen verdient mit 4:1.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte den Gastgebern. Die Wiggensbacher mussten erst ins Spiel finden und Torhüter Marinaro bereits nach 13 Minuten hinter sich fassen. Einen Fehler in der Hintermannschaft nutzte der Sonthofer Kato aus und verwandelte zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung.

Postwendend wachten die Wiggensbacher Spieler auf und zeigten fortan eine starke Mannschaftsleistung. Dementsprechend ließ der Ausgleich nicht lange auf sich warten. In der 21. Spielminute tankte sich die Gästemannschaft durch die Sonthofens Abwehr und Belik vollendete eiskalt.

Zehn Minuten später nahm Kapitän Greiter Maß und traf aus gut 20 Metern zur Führung. Sonthofen fand keine Mittel gegen die gut verteidigende Gästemannschaft, welche mit den eigenen Angriffen allerdings ebenfalls nichts Verwertbares erzielten, weshalb sich bis zur Halbzeit am Ergebnis nichts mehr änderte.

Mit dem Wiederanpfiff wurden die Gäste stetig besser und spielten sich zunehmend erfolgsversprechende Chancen heraus. Bis zur 71. Spielminute mussten sie sich allerdings gedulden, ehe Ivan Buhic im Strafraum gefoult wurde und selbst zum Elfmeter antrat; er blieb cool und erhöhte auf 3:1. Zehn Minuten später versenkte Ried nach einem schön herausgespielten Konter den Ball im gegnerischen Tor zur 4:1-Führung. Die Hausherren versuchten zu verkürzen, fingen sich dabei aber einige Konter ein, welche jedoch zu leichtsinnig vergeben wurde. Somit blieb es beim 4:1 für den FCW, der damit weitere drei Punkte auf sein Konto verbuchen konnte.

 

21.

Okt

Vorschau: Auswärtsspiel in Sonthofen
Geschrieben von: Luke Maguire   

1. FC Sonthofen II - FC Wiggensbach am Samstag, 26.10.2019, um 17 Uhr

Nach einer enttäuschenden Hinrunde, in der kein Spieler sein Potenzial abrufen konnte, trifft der FCW am Samstag auf die zweite Mannschaft des 1. FC Sonthofen; Anpfiff der Begegnung ist um 17 Uhr. Nach einem guten Start der Reservemannschaft kassierte sie zuletzt fünf Niederlagen am Stück. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Fischen könnte der FCW diese Negativserie allerdings beenden. Eine 180-Grad-Kehrtwende muss einsetzen, damit die Wiggensbacher weiterhin vorn mitmischen können.

 

21.

Okt

Unentschieden gegen Fischen
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - TSV Fischen 1:1 (1:0)

Der FC Wiggensbach blamiert sich vor heimischer Kulisse gegen den TSV Fischen. Endstand der Partie: 1:1-Unentschieden.

Die Hausherren kamen gegen ein ersatzgeschwächtes Fischener Team gut ins Spiel. Bereits nach acht Minuten konnte Belik einen Fehler der Gäste ausnutzen und zur frühen Führung treffen. Noch wenige Minuten danach erarbeitete sich das Team von Trainer Köcheler einige Halbchancen, ehe nach der 15. Spielminute das Fußballspielen unerklärlicherweise vollkommen eingestellt wurde.

Fischen zeigte nach vorne rein gar nichts und verteidigte mit allem, was da war. Den Wiggensbachern fiel überhaupt kein Mittel dagegen ein und enttäuschte so auf ganzer Linie. In der 75. Minute wurde der traurige Angsthasenfußball des FCW mit einem Konter der Gäste bestraft und Severin Waibel glich zum 1:1 aus.

Weitere harmlose Angriffe der Wiggensbacher reichten nicht mehr zum Sieg, wodurch die Herbstmeisterschaft verspielt wurde.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>