Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

07.

Apr

Heimspiel gegen Kaufering
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Wiggensbach - VfL Kaufering am Samstag, 13.04.2019 um 15.30 Uhr

Am kommenden Samstag, 13. April, empfängt der FC Wiggensbach (12. Platz/26 Punkte) den VfL Kaufering (5./37). Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr im Max-Swoboda-Stadion. Reinhängen, Kampfgeist und Torabschlüsse werden von der Mannschaft gefordert. Denn wer nicht aufs Tor schießt, wird auch nicht gewinnen! Und mit Kaufering kommt eine starke Mannschaft, gegen die sich die Wiggensbacher schon immer schwertaten.

 

07.

Apr

Auswärtsniederlage in Kissing
Geschrieben von: Luke Maguire   

Kissinger SC - FC Wiggensbach 2:0 (0:0)

Der FC Wiggensbach verliert sein Auswärtsspiel gegen den Kissinger SC mit 2:0.

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß! Eloquenter ausgedrückt: Der FC Wiggensbach spielt nicht das, was er kann und was er vor allem letztes Jahr gezeigt hat.

Auch bei den Kissingern wollte keine Kehrtwende gelingen. Vor allem die Offensivbemühungen blieben Bemühungen, sodass es am Ende bei zwei „Schüsschen“ auf das gegnerische Gehäuse blieb.

Mit einer gebeutelten Mannschaft trat der FCW seine Auswährtsfahrt an: Haushammer und Kübler gesellten sich zur Verletztenliste, Bayrhof fehlte krank.

Den 100 Zuschauern wurde kein ansehnliches Spiel geboten. Schlechter Rasen und zwei abstiegsbedrohte Teams, die mit viel Vorsicht agierten, trugen dazu bei. Die Kissinger hatten mehr Spielanteile, doch nutzten ihre Chancen nicht; Trainer Christl forderte von seinen Mannen zwar das Spiel mehr von hinten heraus aufzubauen, doch letztlich lief es wieder auf ein optimistisches „Kick and Rush“ hinaus, bei dem fast jeder Ball von der gegnerischen Abwehr abgefangen wurde. Lediglich bei Ecken strahlten die Gäste einen Hauch von Gefahr aus.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich wenig. Kissing kam nun wieder vermehrt zu Chancen und nutzte sie diesmal gleich doppelt. Zum Ersten in der 49. Minute, zum Zweiten in Spielminute 65. Der FCW hatte keine Antwort parat und verlor somit wieder einmal verdient.

Nach dieser erneut schwachen, offensiv-harmlosen Partie wird es immer schwieriger, sich aus der Abstiegsregion befreien zu können. Es scheint so, als müssen die Wiggensbacher über einen Lucky-Punch oder einen Kampfsieg zu ihren Punkten kommen.

 

01.

Apr

Auswärtsspiel in Kissing
Geschrieben von: Luke Maguire   

Kissinger SC - FC Wiggensbach am Sonntag, 07.04.2019 um 15.00 Uhr


Am kommenden Sonntag, 7. April, ist der FC Wiggensbach (12. Platz/26 Punkte) zu Gast beim Kissinger SC (15./22). Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Die Mannschaft um Kapitän Markus Greiter muss sich schleunigst etwas einfallen lassen, vor allem in ihrer Offensivspielweise, um bei den ebenso abstiegsgefährdeten Kissingern, die zuletzt in Babenhausen mit 3:1 gewonnen haben, Punkte zu holen.

 

01.

Apr

Auswärtsniederlage in Heimertingen
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Heimertingen - FC Wiggensbach 1:0 (0:0)

Der FC Wiggensbach verliert das Auswärtsspiel in Heimertingen mit 1:0.

Nach einer erneut schwachen Leistung verlieren die Wiggensbacher verdient und stehen noch tiefer im Abstiegskampf.
Vor 190 Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein erzielte der FCW bereits nach wenigen Minuten das erste Tor. Maguire brachte einen Freistoß in die Mitte, Ried köpfte freistehend ein und der Linienrichter hob die Fahne. Abseits!

Anschließend kam offensiv nur wenig zustande. Die Wiggensbacher verfielen wieder in dieselbe Spielweise wie zuvor: Ball vorbolzen und hoffen, dass die Stürmer was draus machen. Hört sich einfacher an als es letztendlich ist. Nicht das kleinste Anzeichen eines Spielaufbaus war beim FCW zu erkennen, weshalb die Heimertinger zunehmend den Druck erhöhten und die Abwehr kaum noch Entlastung hatte.

In die Halbzeit ging es mit einem schmeichelhaften 0:0. Mit dem Wiederanpfiff zeigte die Mannschaft von Peter Christl vorerst ein anderes Gesicht. Der Gegner wurde stärker unter Druck gesetzt und man kam sogar zu "Torchancen". Das währte allerdings nicht lange. In der 58. Minute kam Dominik Breher nach einem Seitenwechsel an den Ball, vernaschte die Hintermannschaft und schloss unhaltbar zum 1:0 ab. Wären die Hausherren mit ihren Chancen nicht so leichtfertig umgegangen, hätten sie den Sack schon deutlich früher zumachen können. So bekam der FCW noch die Chance auszugleichen, doch bis auf Beliks Ampelkarte innerhalb zwei Minuten geschah nichts mehr und die Heimertinger verabschieden sich somit endgültig vom Abstiegskampf.

 

25.

Auswärtsspiel in Heimertingen
Geschrieben von: Luke Maguire   

FC Heimertingen - FC Wiggensbach am Sonntag, 31.03.2019 um 15.00 Uhr

Am kommenden Sonntag, 31. März, ist der FC Wiggensbach (10. Platz/26 Punkte) zu Gast beim FC Heimertingen (9./31). Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Gegen die Heimertinger sollte das Team von Peter Christl unbedingt einen Dreier einfahren. Der Tabellennachbar hat das Hinspiel zwar mit 2:1 gewonnen, doch schlagbar sind die Unterallgäuer allemal. Mit mehr Effizienz und Willen im Offensivspiel muss agiert werden, sodass die so wichtigen Punkte im Abstiegskampf eingefahren werden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>