Navigation: Home
FC Wiggensbach 2004 e.V.

28.

Okt

Derby und Spitzenspiel: Beide Teams treffen auf den Tabellenführer SSV Wildpoldsried
Geschrieben von: Felix Fleschutz   

FC Wiggensbach – SSV Wildpoldsried am Samstag den 30.10.2010 um 15.00 Uhr

Zum absoluten Spitzenspiel kommt es am kommenden Samstag, wenn der bisher ungeschlagene Tabellenführer SSV Wildpoldsried im Wiggensbacher „Max-Swoboda-Stadion“ gastiert. Die Gäste stehen mit 10 Siegen und 3 Unentschieden an der Tabellenspitze einen Punkt vor dem FCW. Der FCW will die makellose Heimbilanz (6 Spiele – 6 Siege und ein Torverhältnis von 34-4) fortsetzen und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Sieg die Tabellenspitze erobern. Nachdem wohl auch Fabi Kirchmann wieder fit ist, steht Trainer Heribert Guggenmos erstmals in dieser Saison der komplette Kader zur Verfügung.

Bereits um 13.00 Uhr: FC Wiggensbach 2 - SSV Wildpoldsried 2

Auch auf die Reserve von Coach Ralph Maier wartet ein absolutes Spitzenspiel. Die Reserve aus Wildpoldsried steht mit 11 Siegen und 2 Unentschieden auf Tabellenplatz 1, 3 Punkte vor dem FCW (Platz 2). Doch auch die zweite Garde will mit einem Sieg zu den Gästen aufschließen.

 
FC Wiggensbach II - TV Weitnau II 9:1 (5:1)
Mittwoch, 27. Oktober 2010 um 07:19 Uhr

Im Heimspiel gegen Weitnau hatte die Truppe von Coach Ralph Maier wenig Mühe. Bereits nach 2 Minuten brachte Matthias Herb die Hausherren nach einem Angriff über die rechte Seite in Führung.

Weiterlesen...
 

25.

Okt

FC Wiggensbach – FC Kempten 2 11:1 (6:0)
Geschrieben von: Felix Fleschutz   

Gegen den Tabellenletzten FC Kempten 2 feierten die Guggenmos-Schützlinge, durch teilweise sehenswerte und schön herausgespielte Tore, einen hochverdienten 11-1 Kantersieg. Nach dem 10-0 Erfolg gegen Buching Mitte der Hinrunde war dies bereits der zweite zweistellige Sieg in dieser Saison. Die Gäste kamen nur mit 10 Spielern und mussten wegen einer Verletzung die letzten knapp 20 Minuten sogar mit 9 Spielern auskommen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Kemptener spielten jedoch während des gesamten Spiels äußerst fair und es gab im gesamten Spiel nur eine gelbe Karte. Bei konsequenterer Chancenverwertung wäre durchaus auch ein höherer Sieg für die Heimelf möglich gewesen.

Weiterlesen...
 
ASV Hegge I - FC Wiggensbach II 0:2
Freitag, 22. Oktober 2010 um 06:38 Uhr

Am Sonntag war die Reserve zum absoluten Spitzenspiel beim bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Hegge zu Gast. Mit einer taktisch defensiv ausgerichteten Formation wollte Ralph Maier den stärksten Sturm der Liga kaltstellen. Von Beginn an versuchte Hegge sein Heil in der Offensive, doch die FCW-Formation (4er-Mittelfeldkette und 3er-Abwehrkette) stand gut und war aggressiv in den Zweikämpfen, so dass nicht viel bis zu Schlussmann Marinaro durchkam.

Weiterlesen...
 

21.

Okt

Heimspiele für beide Mannschaften am kommenden Samstag
Geschrieben von: Felix Fleschutz   

FC Wiggensbach – FC Kempten 2 am Samstag den 23.10.2010 um 15.00 Uhr

Im letzten Spiel der Hinrunde ist die Reserve des FC Kempten zu Gast im Wiggensbacher "Max-Swoboda-Stadion“. Der letztjährige Bezirksligist steht mit bisher 3 Punkten (3 Unentschieden) auf Platz 14 und somit am Tabellenende. Jedoch holten sie zwei der Remis aus den letzten 3 Spielen und befinden sich somit im Aufwind. Für den FC Wiggensbach zählen nach dem Punktverlust vergangene Woche nur 3 Punkte. Die Vorzeichen dafür stehen gut, so hat der FCW bisher alle 5 Heimspiele gewonnen und ein Torverhältnis von 23:3 Toren. Die Mannen um Kapitän Benni Schmid sind jedoch gewarnt vor dieser vermeintlich einfachen Aufgabe und werden die Kemptener auf keinen Fall unterschätzen, da sie die meisten Spiele nur knapp verloren haben. Personell schaut es gegenüber der Vorwoche deutlich besser aus: Zwar fehlt der verletzte Fabi Kirchmann, jedoch sind Felix Fleschutz, Simon Ried, Stefan Maidel, Conny Brutscher und Ludwig Vogt wieder mit von der Partie.

Bereits um 13.00 Uhr: FC Wiggensbach 2 – TV Weitnau 2

Nach dem doch etwas überraschenden und verdienten 2-0 Erfolg vergangene Woche beim Tabellenführer, will die 2. Mannschaft nun gegen TV Weitnau 2 nachlegen. Die Weitnauer stehen mit 4 Punkten (1 Sieg und 1 Unentschieden) auf dem 14. und somit letzten Tabellenplatz. Dennoch wird der Gegner auf keinen Fall unterschätzt werden. Die beiden Spitzenteams stehen vor schweren Aufgaben und somit könnten die Männer von Coach Ralph Maier bei einem Sieg den Abstand nach vorne evtl. verkürzen.

 
<< Start < Zurück 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 Weiter > Ende >>