Navigation: Home
Laden...

fb

FC Wiggensbach 2004 e.V.

24.

Apr

Derbyzeit
Geschrieben von: Michael Gaminek   

FC Wiggensbach - VfB Durach am Samstag, 28.04.18 um 15:30 Uhr

Am Samstag erwartet der FC Wiggensbach (3.Platz/43 Punkte) den VfB Durach (8./36) im Max-Swoboda-Stadion. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Nach einer schwachen Vorrunde geht es für Durach seit dem Winter stetig bergauf. Von den sieben Partien ging nur noch ein Spiel (gegen den FC Kempten) verloren und somit steht die Mannschaft von Trainer Methfessel mit mittlerweile 36 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Liga. Der heimische FCW will an den Auswärtssieg in Kissing anknüpfen und den dritten Platz in der Tabelle verteidigen. Nach Markus Haggenmüller am vergangenen Wochenende wird Giuseppe Savoca nach überstandener Muskelverletzung wieder im Kader stehen. Spannung wird auf jeden Fall wieder geboten, so endeten die letzten drei Aufeinandertreffen nach teilweise kuriosem Spielverlauf jeweils mit einem Unentschieden.


 

24.

Apr

Auswärtssieg
Geschrieben von: Markus Greiter   

Kissinger SC - FC Wiggensbach 2:4 (1:1)


Beim Kissinger SC gewann der FC Wiggensbach am Sonntagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen mit 4:2.

Vor allem in der ersten Hälfte ließ der FCW durch eigene Fehler im Aufbauspiel der Heimmannschaft zu viel Freiraum. Nach 12 Minuten verhinderte die Latte einen Rückstand. Kurz vor der Halbzeit rutschte die Mannschaft nach einem Eckball zu spät aus der Gefahrenzone in Kissing ging zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung. Doch mit dem Halbzeitpfiff erzielte Luke Maguire den postwendenden Ausgleich.

Nach der Pause hatte der FCW die Partie besser im Griff und sorgte nach einer Stunde für die Vorentscheidung. Zuerst erzielte Kapitän Markus Greiter aus gut 20 Metern per „Sonntagsschuss" in den Torwinkel die Führung. Kurz danach erhöhte Lukas Ried nach einem langen Freistoß auf 3:1. Kissing drückte in der Folge auf den Anschlusstreffer, welcher schließlich nach 70 Minuten fiel. So wurde es zum Ende noch einmal spannend. Torhüter Klotz verhinderte in der Nachspielzeit den Ausgleich nach einem gefährlichen Freistoß. Mit der letzten Aktion im Spiel sorgte Markus Greiter per Elfmeter für den Endstand.

 

23.

Apr

D-Jugend gewinnt das Derby beim FC Kempten klar mit 1:4
Geschrieben von: Christian Kämmer   

Die Ergebnisse vom Wochenende:

  • F1-Jugend   TV Haldenwang - FC Wiggensbach  2:1
  • E2-Jugend   FC Wiggensbach II - SV Heiligkreuz  5:4
  • E1-Jugend   FC Wiggensbach - TSV Dietmannsried  7:2
  • D1-Jugend   TSV Ottobeuren - FC Wiggensbach  0:5
  • D1-Jugend   FC Kempten - FC Wiggensbach  1:4
  • D2-Jugend   FC Wiggensbach II - SG Betzigau II  5:0
  • D3-Jugend   DJK Seifriedsberg II - FC Wiggensbach III  2:4
  • B-Jugend    SG Wiggensbach - SG Wertach  4:2

 

Hier gehts weiter zu den Spielberichten

Weiterlesen...
 

22.

Apr

Schwere Aufgabe in Kissing
Geschrieben von: Markus Greiter   

Kissinger SC - FCWiggensbach am 22.04.18 um 15:00 Uhr

Nach den zuletzt eher mäßigen Auftritten des FC Wiggensbach (3.Platz/40 Punkte) steht am Sonntag um 15:00 das Auswärtsspiel beim Kissinger SC (6./36) auf dem Programm.

Trotz nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen steht der FC Wiggensbach immer noch auf dem dritten Tabellenplatz der Bezirksliga Süd. Allerdings rückte das Verfolgerfeld (bis Platz 8) sehr nah heran. Will man in der Tabelle nicht nach hinten durchgereicht zu werden und die gute Platzierung am Ende nicht verspielen, sollte bei der Partie in Kissing unbedingt gepunktet werden.

Für alle Fans besteht die Möglichkeit am Sonntag um 11:45 Uhr mit dem Mannschaftsbus nach Kissing zu fahren. Abfahrt ist am Max-Swoboda-Stadion.

 

16.

Apr

Erneute Heimniederlage
Geschrieben von: Markus Greiter   

FC Wiggensbach - TSV Ziemetshausen 0:1 (0:0)

Nach einer schwachen Vorstellung verlor der FC Wiggensbach vor heimischem Publikum mit 0:1 gegen den TSV Ziemetshausen.

Von Beginn an waren die Gäste die aktivere Mannschaft. Höhepunkte blieben allerdings in der ersten Hälfte Mangelware. Matze Herzig vergab für den FCW die erste Chance zur Führung und rettete wenig später für den bereits geschlagenen Torhüter Christian Klotz auf der eigenen Linie. Nach der Pause trafen die Gäste zunächst nur den Pfosten nach einer Unachtsamkeit in der Wiggensbacher Defensive. Nach einer Stunde fiel dann doch der verdiente Führungstreffer für Ziemetshausen. Nach einem direkten Freistoß prallte der Ball aus der Mauer zurück zum Schützen, dieser schaltete am schnellsten und versenkte den Nachschuss aus knapp 16 Meter direkt im unteren Toreck. Der FCW hatte im Anschluss nur noch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Ein Schuss von Luke Maguire wurde im letzten Moment abgeblockt und ein schöner Heber von Lukas Ried landete nur auf dem Tornetz. So blieb es am Ende bei der bereits siebten Heimniederlage in dieser Saison.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>